Erdbeertörtchen

 
Makronenmasse: 400g Marzipanrohmasse
  130g Zucker
  2 Eier (Gew. -Kl. 2)
  50g Mehl
 
Zitronencreme: 4 Blatt weiße Gelatine
  2 Zitronen (unbehandelt)
  2 Eigelb (Gew. -Kl. 2)
  50g Zucker
  0.25l Schlagsahne
 
Belag: 500g Erdbeeren
  100g Rotes Johannisbeergelee
 
Erfasst Am 20.06.99 Von:  Ulli Fetzer Aus Johann Lafers: Frische Küche,Geniessen auf gut
   deutsch.



Zubereitung:
1. Marzipanrohmasse mit Zucker verkneten. Eier nach und nach
untermischen. Mehl unterrühren. Masse 30 Minuten quellen lassen.

2. Ein Backblech mit Backpapier belegen, im Abstand von 6 cm 10
Kreise (D=8cm) markieren.

3. Die halbe Menge Makronenmasse in einen Spritzbeutel (Lochtülle
6) geben. Spiralen in die Kreise spritzen.

4. Restliche Masse in den Spritzbeutel (Sterntülle 6) geben. Auf
den Rand der Spiralen kleine Rosetten setzen.

5. Die Törtchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Leiste v.u. bei
200 Grad 20 Minuten backen (Gas 3, Umluft 15 Min./160 Grad). Die
Törtchen auf ein Kuchengitter legen, in der Mitte etwas eindrücken
und auskühlen lassen.

6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von 1 Zitrone die Schale
dünn abreiben, beide Früchte auspressen.

7. Eigelb, Zucker, 4 El Zitronensaft und die Zitronenschale im
heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers dicklich-cremig
aufschlagen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Masse
kaltrühren, bis sie leicht dicklich wird. Die Sahne steif schlagen
und mit einem Schneebesen unter die Creme heben.

8. Die Creme in einen Spritzbeutel (Lochtülle 10) füllen und
leicht kuppelförmig in die Mitte der Törtchen spritzen.

9. Erdbeeren putzen, waschen, abtropfen lassen, je nach Größe
halbieren oder vierteln und auf die Törtchen verteilen.

10. Johannisbeergelee glattrühren und einmal aufkochen lassen, im
kalten Wasserbad kaltrühren, bis es dickflüssig ist. Mit einem
Pinsel dünn auf die Erdbeeren streichen.

Zubereiten: 60 Minuten
: Pro Stück
: 8 g E, 23 g F, 49 g Kh - 443 kcal (1851 kJ)





:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Ulli Fetzer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Käsekuchen nach Greyerzer Art
Mehl in eine Schüssel sieben. Die kalte Butter dazugeben und mit den Händen leicht reiben bis die Masse gleichmässig krü ...
Käsekuchen nach Großmutterart
Aus den Zutaten für den Kuchenboden einen mürben Teig herstellen, auswallen und den Boden einer gefetteten Springform da ...
Käsekuchen nach Grossmutterart
(*) Kochen wie im Kraichgau I Aus den Zutaten für den Kuchenboden einen mürben Teig herstellen, auswallen und den Boden ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe