Falscher Wildschweinbraten

 
Die Beize: 0.25l Rotwein
  0.125l Weinessig
  0.5ts Cayennepfeffer
  0.5ts Ingwerpulver
  0.5ts Piment
  0.5ts Senkkörner
  1ts Estragon
  5 Nelken
  5 Wacholderbeeren
  2 Lobeerblätter
  1 Zitrone abgeriebene Schale von
  1 Zwiebel
 
Das Fleisch: 1kg Schweinefleisch aus der Keule
  50g Fett
  0.125l Beize
  0.125l Wasser
 
Die Sauce: 3tb Saure Sahne
   Mehl
   Rotwein



Zubereitung:
Aus Wein, Essig und den angegebenen Geschmackszutaten und Zwiebelringen
eine Beize bereiten. Fleisch 2 bis 3 Tage darin liegen lassen, mehrmals
wenden.
Fleisch herausnehmen und trockentupfen. Beize durch ein Sieb geben.

Fleisch in heissem Fett auf Einstellung 3 anbraten (Automatikplatte 10
bis 11). Beize und Wasser angiessen und Fleisch vom Kochen an 75 bis 90
Minuten auf Einstellung 1 (Automatikplatte 5 bis 6) garen.

Sahne mit Mehl verrühren, die Sauce damit binden und abschmecken.

Beilage: Kartoffelklösse, Rosenkohl

Energieverlag :Quelle : Heidelberg



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rumpsteaks mit Balsamico-Apfel-Sauce und...
1. Für das Püree Zwiebeln in Butter andünsten, Zucker darunter rühren. Kartoffeln dazugeben, mit Salz, Pfeffer würzen. W ...
Rumpsteaks mit Bratkartoffeln
Das Fleisch in vier Steaks teilen. Das Fett und die Haut zweimal einschneiden, damit sich das Fleisch beim Braten nicht ...
Rumpsteaks mit Burgundersauce
1. 15 g Butter ins Gefriergerät stellen. Fettkanten der Rumpsteaks einschneiden. Steaks salzen, pfeffern und in der rest ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe