Beeftea

  500g Rindfleisch; ohne Fett, ohne Haut
  1l Fleischbrühe
  1 Eiweiss
  0.25l Wasser
   Salz
   Sherry; nach Belieben



Zubereitung:
Das Rindfleisch sehr fein hacken, durch den Fleischwolf drehen, leicht
salzen und das Wasser mit der Hand in das Fleisch einkneten. 1/2 Stunde
kühl stellen und ziehen lassen.

Dann die Masse in ein Einkochglas geben, die Fleischbrühe dazugiessen,
das Eiweiss schaumig schlagen und ebenfalls dazu geben.

Das Glas sehr fest verschliessen und in ein kaltes Wasserbad stellen.
Das Wasserbad zum Kochen bringen und 2-3 Stunden sehr langsam kochen,
bis der im Glas aufsteigende Fleischsaft ganz klar geworden ist.

Das Glas aus dem Wasserbad nehmen, die Brühe durch ein Tuch seihen und
heiss oder kalt servieren. Nach Wunsch mit Sherry abschmecken.

Die verbliebenen Fleischfasern sind nicht mehr zu verwenden.

Als Diätkost kann man Beeftea auch ohne Salzzugabe zubereiten.

Pro Portion ca.: 498 Kalorien/2084 Joule

Quelle: Bernhard Kaiser
: Das goldene Kochbuch
: Gondrom Verlag

erfasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Grouse in Red Wine Sauce (Moorhuhn in Rotweinsauce)
Die Moorhühner in Portionsstücke zerteilen und diese in etwas Butter rundum anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. ...
Grüne Liebe
Alle Zutaten ausser dem Ginger Ale in einen Shaker geben, kräftig durchschütteln, in ein hohes Glas füllen, mit Ging ...
Grüne Melonenbowle im Aquarium mit Alkohol
(*) Zutaten für 1,5 l Melone halbieren und die Kerne entfernen. Mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln aus den Fruchtf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe