Fenchelkuchen

 
Teig: 200g Mehl (Type 1050)
  0.5ts Salz
  100g Margarine
  1 Ei
  1tb Wasser, evtl. mehr
   getrocknete Bohnen oder Erbsen zum Blindbacken
  400g Fenchel
  20g Butter
   Salz
   Pfeffer
  2tb gehackte Kräuter
   (Fenchelkraut und Petersilie)
  1cn Tomaten (400 g) ohne Saft
  150g Emmentaler, gerieben
  100g Greyerzer, gerieben
  4 Eier
  300g Sahne
   Salz
   Pfeffer
   Fenchelkraut



Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit dem
Handrührgerät verkneten, bei Raumtemperatur ca. 1/2 Stunde ruhen
lassen. Eine gerettete Springform (0 28-30 cm) mit dem ausgerollten
Teig auslegen, einen 2 cm hohen Rand formen, den Boden mit einer Gabel
mehrmals einstechen, getrocknete Bohnen oder Erbsen darauf schütten
und vorbacken.

Schaltung:
170-190°,2.Schiebeleistev.u.
160-180°, Umluftbackofen
10-15 Minuten

Aus dem Backofen nehmen, die Bohnen oder Erbsen entfernen, den Boden
etwas abkühlen lassen.

Fenchelknollen halbieren, in Streifen schneiden, in Butter auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 4-5 etwa 5-7 Minuten andünsten, würzen, mit den
Kräutern mischen. Tomaten auf einem Sieb gut abtropfen lassen, etwas
ausdrucken, grob hacken, Saft gut abtropfen lassen. Tomaten mit den
Käsesorten mischen. Fenchel auf dem Teigboden verteilen, darauf die
Tomaten-Käse-Mischung geben. Eier und Sahne mit dem Handrührgerät
verquirlen, würzen, über das Gemüse geben. In ca. 40-45 Minuten
goldbraun backen. Mit etwas Fenchelkraut garnieren. Heiss servieren.
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 04 / 93
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : 4198 kcal
: : 17589 kJoule
:Eiweiß : 135 Gramm
:Fett : 288 Gramm
:Kohlenhydrate : 213 Gramm



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sedanini mit Mangoldsauce
Mangold putzen, waschen und abtropfen lassen. 30 Prozent vom Mangold feinhacken, den Rest in wenig Wasser kochen, ab ...
Sedano trifolato (Selleriegratin)
Etwas Öl in die Gratinform geben, mit einer Schicht Sellerie bedecken. Würzen mit Salz, Pfeffer und Parmesan, Olivenöl d ...
Seeteufel in Olivenöl gebraten
Maccaroni: Mehl auf ein Nudelbrett häufen und eine Mulde machen. Die Eier einschlagen, das Olivenöl dazugeben und alles ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe