Flammenkuchen mit Lachsforelle

  350g Weissmehl
  1.5 geh. TL Kräutersalz
  1 geh. TL Zucker
  20g Hefe; zerbröckelt
  250ml Wasser; +/-
   Weissmehl; zum Bestäuben
 
BELAG: 600g Lachsforellenfilets ohne Haut
  0.5 Zitrone; nur Saft
  0.5 geh. TL Kräutersalz; (1)
  180g Creme fraiche
  2 Bundzwiebeln mit dem Grün
   Zwiebeln in Ringen, Grün fein geschnitten
   Muskat
  1 geh. TL Kräutersalz; (2)
   Pfeffer
 
REF:  Betty Bossi, Coopzeitung Nr. 39/21.09.2004
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
: Vor- und Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
: Aufgehen lassen: ca. eine Stunde
: Marinieren: ca. dreissig Minuten
: Backen: ca. dreissig Minuten

Teig: Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser
dazugiessen, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten.
Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. eine Stunde aufs Doppelte aufgehen
lassen. Teig in Portionen von etwa 300 g teilen, zu Kugeln formen.
Kugeln auf wenig Mehl ca. 2 mm dick zu ovalen Teigböden auswallen, auf
Backpapiere legen, mit einer Gabel dicht einstechen. Teigränder mit
Mehl bestäuben.

Belag: Allfällige Gräten der Fischfilets mit der Pinzette entfernen,
Filets quer in ca. 3 cm breite Streifen schneiden, mit Zitronensaft
beträufeln, mischen, mit dem Salz (1) würzen, ca. dreissig Minuten
marinieren.

Creme fraiche mit dem Bundzwiebelgrün mischen, mit Muskat und Salz (2)
würzen, auf den Teigovalen verteilen, dabei ringsum einen ca. 2 cm
breiten Rand frei lassen. Fischstreifen mit Haushaltpapier trocken
tupfen und mit den Zwiebelringen auf den Teigovalen verteilen, würzen.
Flammenkuchen samt Backpapier auf einen Blechrücken ziehen.

Backen: ca. fünfzehn Minuten auf der untersten Rille des auf 240 Grad
vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, sofort servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Saftige Kirsch-Muffins
Butter mit Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier einrühren. Die Haselnüsse, den Zwieback und die Raspelschokola ...
Saftige Kirsch-Muffins
Butter mit Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier einrühren. Die Haselnüsse, den Zwieback und die Raspelschokola ...
Saftige Kirschwähe
Hefeteig: 1. Hefe in die warme Milch bröckeln, mit 4 EL Mehl und einer Prise Zucker verrühren. Zugedeckt ca. 30 Min. ru ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe