Folien-Fenchel in Marinade

 
Für 1 Person:: 1 Fenchelknolle (etwa 300 g)
  1ts Provence-Kräuter in Öl
  2ts gutes Olivenöl
  1 Fleischtomate
  1 Prise Salz
  0.5ts Soja-Sauce
  1ts Sesamsamen
   Pfeffer aus der Mühle



Zubereitung:
Fenchel enthält das ätherische Fenchelöl, das appetitanregend wirkt
und gleichzeitig die Verdauung fördert. Also genau das richtige bei
Darmträgheit und Blähungen. Ergänzt wird das Gemüse durch
hochwertiges Fett in Öl und Sesam. Und beim Garen in Folie bleiben
besonders viele Nährstoffe erhalten.

Den Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 3) vorheizen. Fenchelknolle
waschen, Schnittstellen nachschneiden und das grüne Laub abzupfen,
beiseite legen. Die Knolle quer halbieren. Ein Stück Alufolie mit der
blanken Seite nach oben auf die Arbeitsfläche legen, mit 1 Tl.
Ölkräuter einreiben, die Knolle mit den Schnittflächen darauflegen,
die Folie schliessen und an allen Seiten mehrfach einschlagen, um das
Päckchen dicht zu schliessen. Im heissen Ofen etwa 35 Minuten garen.
Inzwischen die Tomate mit heissem Wasser überbrühen, abziehen und das
Fruchtfleisch fein hacken. Fenchelgrün ebenfalls fein wiegen, mit Öl,
Salz, Soja-Sauce und Pfeffer unterziehen.

Den noch leicht knackigen Fenchel auspacken, in dünne Scheiben
schneiden und in die Sauce legen, mit Sesam bestreuen. Kurz ziehen
lassen. Lauwarm mit Brot essen. (Ca. 343 kcal bzw. 1435 kJ)

Tip: Wer's mag, kann rohen Fenchel in die Sauce raspeln!

* Quelle: Eltern-Zeitschrift 8/88,
gepostet von Eva-Dorothea Bilgic

Erfasser: Eva-D.

Datum: 02.10.1995

Stichworte: Schwangere, Stillende, Leicht, Zwischenmahlzeit,
Fenchel



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kräuterkücherl (Fritelle delle erbe)
Ein leckerer Happen zum Aperitif. Zusammen mit einem Salat sind sie eine hübsche kleine Vorspeise. Die Eier verquirlen, ...
Kräuter-Lammfilets an roter Knoblauchsauce
Für die Sauce: Knoblauchzehen in der Bouillon zugedeckt weichkochen. Mitsamt Gärflüssigkeit pürieren, Tomatenpüree u ...
Kräuter-Marinade für Steaks aller Art
Alles zusammenmischen und im Kühlschrank über Nacht einwirken lassen. Dann für ca. 2 Stunden die Steaks einlegen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe