Fondue: Fleischfondue - Spiesse

  200g Rinderfilet
  4tb Pflanzenöl
  1tb Ahornsirup
  2tb Sojasauce
  1 Knoblauchzehe; fein gehackt
   Salz
   Cayennepfeffer
  0.5ts Paprikapulver
  1g Kartoffel
  500ml Fritierfett
   Gut gewürzte Rinderbrühe



Zubereitung:
Das Rinderfilet leicht anfrieren. Nun mit einem Messer dünne Scheiben
schneiden und diese in eine Wanne legen. Das Pflanzenöl mit
Ahornsirup, Sojasauce, Knoblauch und den Gewürzen verrühren und über
die Filetscheiben giessen. Diese darin marinieren. Die Kartoffel
schälen und der Länge nach in sehr dünne Scheiben schneiden. Nun auf
einen Holzspiess die Scheiben Ziehharmonika-artig aufstechen. In
heissem Fritierfett goldgelb und knusprig ausbacken.
Auf einem Tuch abtropfen und leicht salzen.

Die Brühe erhitzen. Die Filetscheiben in der Marinade zusammen mit den
Saucen und den Kartoffelspiesschen servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kaninchenrücken im Möhrenmantel auf gebratenem Spargel...
Die Möhren schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. (Wer eine entsprechende Maschine hat, dreht die ...
Kaninchenrücken im Parmaschinken-Mantel mit Schmorgemüse
Die Kaninchenrücken auslösen und zuschneiden. Je 2 Scheiben Parmaschinken überlappend zusammenlegen und die Rücken mit d ...
Kaninchenrücken in paprizierter Sherry-Honigsauce...*
* mit dicken Bohnen und Möhrengemüse Schalottenwürfel in Olivenöl mit dem Lorbeerblatt anschwitzen. Würzen, mit Sherry ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe