Forelle als Brotaufstrich

  2 geräucherte Forellenfilets (200g)
  1 Becher Schlagsahne (250 g)
  1tb gehackte Kräuter
   (Dill, Schnittlauch, Petersilie)
  1ts eingelegte grüne Pfefferkörner
   Salz
   Pfeffer
  1tb Zitronensaft
  6 Blatt weisse Gelatine



Zubereitung:
Forellenfilets kleinschneiden. Sahne zufügen und pürieren. Die Masse
durch ein Sieb streichen. Kräuter und Pfeffer unterrühren, mit Salz,
Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Gelatine einweichen (10 Minuten
im kalten Wasser), ausdrücken und bei geringer Hitze auflösen. Unter
die Fischmasse rühren. In einer kleinen Schüssel fest werden lassen.

Eignet sich gut zum Brunchbüffet.

* Quelle: Journal-Kochbuch 3/90
erfassst und leicht verändert: Susanne Mönkemeier
** Gepostet von Susanne Mönkemeier
Date: Wed, 21 Sep 1994

Erfasser: Susanne

Datum: 08.11.1994

Stichworte: Fisch, Brotaufstrich, Forelle



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zwiebelkuchen, kleine Form
200g Mehl, 1 Prise Salz, 1 Messerspitze Backpulver, 75g Margarine, 2-4 El. kaltes Wasser, verkneten, in eine Form dr ...
Zwiebelkuchen, von Jutta Richter
Mehl in eine Schüssel geben, Trockenhefe dazugeben und vermischen. Jetzt nach und nach das lauwarme Wasser hinzufügen. D ...
Zwiebelkuchen, von Jutta Richter
Mehl in eine Schüssel geben, Trockenhefe dazugeben und vermischen. Jetzt nach und nach das lauwarme Wasser hinzufügen. D ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe