Forellenfilet in Safransauce

  2 Schalotten
   nach Belieben eine kleine Knoblauchzehe
  2tb Butter
  0.25l Fischfond
  1 Weisswein
   Nouilly Prat (trockener weisser Wermut oder Sherr
  200g Sahne oder Crème fraîche
  400g Fischfilet
   Zitronensaft
   Salz
   Pfeffer
  1 Cayennepfeffer
  15 (-20) Safranfäden oder 1 Döschen gemahlener Safran



Zubereitung:
Dies ist ein Grundrezept, das sich wunderbar variieren lässt. Statt
von der zarten Forelle kann man natürlich auch die Filets von
jeglichem anderen Fisch verwenden.

Die Schalotten schälen, sehr fein würfeln. Knoblauch ebenfalls winzig
würfeln. Die Schalottenwürfel in der heissen Butter andünsten, aber
auf keinen Fall bräunen. Den Knoblauch erst zufügen, wenn die Würfel
fast weich geworden sind - weil er sonst so leicht verbrennt.
Fischfond, Wein und Sahne, beziehungsweise Creme fraiche, zufügen.
Etwa eine Viertelstunde einkochen, bis die Sauce cremig geworden ist.
Die Fischfilets in der Zwischenzeit in mundgerechte Würfel oder
Streifen schneiden, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Spur
Cayenne würzen. Die Sauce mit dem Safran einfärben und behutsam
abschmecken. Erst jetzt die gewürzten Fischwürfel einlegen und zwei
bis drei Minuten sanft ziehen lassen. Auf keinen Fall jedoch richtig
kochen, weil sonst der Fisch trocken wird, womöglich sogar
auseinanderfällt und faserig wird. Die Sauce noch einmal abschmecken
und den Fisch sofort servieren. Dazu passen schmale Bandnüdelchen -
besonders hübsch: grüne Nudeln, die mit Spinat eingefärbt sind.

http://www.wdr.de/tv/service/essen/rezept/9906253.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kräuterforellen mit Stangensellerie
Den Sellerie von den Enden befreien, gründlich abspülen und schräg in zentimeterbreite Stücke schneiden. In kochendem Sa ...
Kräuterhäubchen mit Hummerfüllung (Hessen)
Von dem Weisskraut den Strunk wegschneiden, den Rest in feine Streifen schneiden. 10 Minuten in kochendem Salzwasser bla ...
Kräuter-Hering aus dem Backofen
Die geschuppten, ausgenommenen Heringe säubern und kalt spülen. Mittel- sowie Bauchgräten entfernen. Köpfe und Schwanzfl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe