Forellenfilets an Chianti

  8 Forellenfilets
  2tb Butter
  2 Schalotten; gehackt
  0.5 Knoblauchzehe
  2 Salbeiblätter
  300g Pilze
  3dl Chianti
  3 Tomaten; gehäutet
  3tb Butter
   Salz
   Pfeffer
 
REF:  St. Galler Tagblatt 15.3.2002, Leben
   Markus Lüthi,Vom glatten Aal zum zarten Zander
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
In der heissen Butter Schalotten, gehackten Knoblauch und Salbei
anziehen lassen, Pilze beigeben, mitdünsten und mit Chianti
ablöschen. Die mit Salz und Pfeffer gewürzten Fischfilets darauf
legen, mit Folie abdecken und etwa acht Minuten pochieren.

Filets und Pilze herausnehmen und warm stellen. Den Fond durch ein Sieb
giessen, aufkochen und auf die Hälfte reduzieren. Dann die
Tomatenwürfel beigeben, nochmals aufkochen und eiskalte Butter
einarbeiten. Gut abschmecken und die Pilze darunter mischen.

Fischfilets auf vorgewärmte Teller geben und mit der Sauce überziehen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tara no teriyaki (Makrelenfilets vom Grill)
Vorbereitungen Die Zutaten zur Sauce in einem Pfännchen vermengen und leicht erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst ha ...
Taramas (Taramosalata, Fischrogencreme)
Die gesalzenen Fischeier (tarama) bekommt man im griechischen Grosshandel und in einigen griechischen und türkischen Leb ...
Taramasalata
Brot (Rinde eventuell entfernt, wird dann heller) in Wasser einweichen. Wasser aus dem Brot ausdrücken. Zwiebel feinhac ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe