Fritierte Quarkravioli

  100g Mehl
   Mehl zum Bestäuben
  40ml Wasser, lauwarm
  1tb Öl
  l zum Bepinseln
  1 Msp. Salz
  1 Scheib. Weizentoast
  50g Speck, durchwachsen, in Scheiben
  1bn Schnittlauch
  100g Magerquark
  50g Hüttenkäse
  1 Knoblauchzehe
   Pfeffer
   Paprikapulver, edelsüss
  1 Ei
  1kg Fritierfett



Zubereitung:
Für den Teig das Mehl, Wasser, Öl und Salz mit den Knethaken des
Handrührers zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Kugel formen.
Ein Stück Klarsichtfolie mit etwas Öl einpinseln, den Teig
hineinwickeln und 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Inzwischen Toastbrot würfeln und im Mixer fein zerkrümeln. Den Speck
fein würfeln, knusprig auslassen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Hälfte des Schnittlauchs in feine Röllchen schneiden.

Quark, Hüttenkäse, zerdrückten Knoblauch, Toastkrümel,
Schnittlauchröllchen und Speckwürfel mischen, mit Salz, Pfeffer und
Paprikapulver herzhaft würzen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 45x35
cm ausrollen. Mit einem glatten Ausstecher (8 cm Durchmesser) 20 Kreise
ausstechen. Die Quarkmasse jeweils auf eine Hälfte der Teigstücke
verteilen, rundherum mit etwas verquirltem Ei bepinseln. die
Teigstücke zusammenklappen und um die Füllung fest und blasenfrei
andrücken. Die Ravioli portionsweise im auf 180DurchmesserC erhitzten
Fritierfett ca. 3 Minuten fritieren. Mit einer Schaumkelle
herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und im 150DurchmesserC
heissen Ofen warm stellen.

Zum Servieren die Quarkravioli mit Paprikapulver bestäuben und mit dem
restlichen Schnittlauch garnieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Cranachan - Schottische Rahm-Hafer-Creme mit Beeren
Das Haferkernmehl in einer trockenen Bratpfanne unter Rühren hellbraun rösten. Auskühlen lassen. Den Rahm halb steif sc ...
Cranberrysuppe mit Quarkknödeln
1. Quark in einem Küchentuch gut ausdrücken. Toastbrot entrinden und im Blitzhacker fein mahlen. Butter, Zucker, Zitrone ...
Crema di anguria, Wassermelonencreme
mit den Jasminblueten einen Aufguss machen. Die Wassermelone in Scheiben schneiden, Kerne und Schale wegwerfen und das F ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe