Frühlingserwachen mit Früchtetee (Info)

  1 Info



Zubereitung:
_Keine Chance der Frühjahrsmüdigkeit_ Schon ein geringer
Wassermangel setzt die körperliche Leistungsfähigkeit herab. Unser
Körper braucht mindestens 1,5 - 2 Liter Flüssigkeit täglich. Und
trinken soll keine lästige Pflicht sein, sondern auch gut schmecken.
Hierfür eignet sich der Früchtetee als idealer Durstlöscher.
Früchtetee ist kalorienarm, er regt nicht an, enthält weder
Zuckerzusätze noch kreislaufbelastende Reizstoffe oder arzneilich
wirksame Bestandteile. Man kann ihn problemlos über längere Zeit in
grösseren Mengen konsumieren. Heiss, kalt oder lauwarm.

_Konservieren durch Trocknen_ Schon seit Jahrtausenden kennt man die
Konservierungsmethode des Trocknens. Im Sommer bis Herbst erfolgte die
Ernte, die Früchte wurden getrocknet und im Frühjahr für eine
Entschlackungskur mit heissem Wasser aufgegossen. Im Mittelpunkt stand
immer die gesundheitsfördernde Wirkung.

_Die Basisprodukte: Apfel und Hagebutte_

Am Anfang standen der Apfel und die Hagebutte. Der Apfel enthält
Vitamine, assimilierbaren Zucker, Enzyme, die für das Gleichgewicht
des Organismus unentbehrlich sind, lebenswichtige Säuren (Apfelsäure)
und Mineralstoffe (Natrium, Kalzium, Magnesium, Phosphor). Also ein
ausgezeichnetes Blutreinigungsmittel", er befreit den Körper von
Giftstoffen und regt die Verdauung an. Die Hagebutte liefert neben dem
Vitamin D, dem Provitamin A oder Karotin vor allem das Vit. C (100g
Hagebutten enthalten genauso viel Vit. C wie 1 kg Zitronen) dieses ist
für unseren Körper besonders gut verwertbar. Durch das Aufgiessen mit
heissem Wasser entstand ein fruchtig schmeckender Tee.

_Hibiskus - der Dritte im Bunde_ Später entdeckte man den Hibiskus,
ein bis zu 5 m hohes Malvengewächs, heimisch in Nord- und
Zentralafrika. Hibiskustee schmeckt fruchtig-sauer durch die enthaltene
Hibiskussäure, die mit der Zitronensäure verwandt ist. Ausserdem
enthält er wasserlösliche blaü und rote Farbstoffe, die den Aufguss
tief dunkelrot färben. Man verwendet nur die fleischigen roten
Bluetenkelche.

Die Farbe und der kräftige, erfrischende Geschmack des Hibiskus
harmonieren gut mit dem fruchtig-sauren der Hagebutte und dem mildem
Geschmack der Apfelstückchen.

Zubereitung: 1 Teelöffel pro Tasse wird mit kochendem Wasser
übergossen und 10 Minuten ziehen lassen. Nach Belieben süssen.

Diese drei zusammen ergeben die Basis für die meisten Früchtetees.
Mit Orangenschalen entsteht eine angenehme feinherbe Note.

Durch die Zugabe verschiedener Früchte wie z. B. Holunderbeeren,
Johannisbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Zitrone, Gewürze,
Blueten, Mandeln und auch tropischen Früchten wie z. B. Ananas, Mangos
oder Papayas kann man die Palette der Früchtetees beliebig erweitern.
Rosinen oder Korinthen sorgen für eine leichte Süsse ohne Zucker. Um
den intensiven Fruchtgeschmack zu erreichen, werden die Früchte
zusätzlich mit Aromen besprüht.

Da manche Menschen auf Fruchtsäuren empfindlich reagieren, entstanden
magenmilde Früchtetees. Hier wird auf Hibiskus oder Hagebutte
verzichtet und Rote Beete oder Karottenstücke eingesetzt.
Auch durch Zusatz von Magnesiumcarbonat und Magnesiumcitrat entstehen
basische Früchtetees. Säurearm sind auch die Früchtetees auf
Apfelbasis. Diese haben einen hellen Aufguss.

_Verschiedene Früchtetees_ Frühlingstee Osterhasi mit
Himbeer-Vanille-Geschmack enthält Hibiskusblueten, Hagebuttenschalen,
Apfelstücke, Holunderbeeren, Orangenschalen, Aroma, Himbeeren, Vit. C,
Ringelblumenblueten Früchtetee Orange-Karotte mit
Orange-Karotten-Geschmack enthält Hibiskusblueten, Korinthen,
Karottenstücke, Ananasstücke, Apfelstücke, Orangenschalen, Aroma
Früchtetee Eierpunsch mit Eierlikör-Sahne-Geschmack enthält
Apfelstücke, Hibiskusblueten, Korinthen, Hagebuttenschalen, Aroma,
Ringelblumenblueten Säurearme Tees: Milder Früchtemix mit
Erdbeergeschmack enthält Apfelstücke, Karottenstücke, Rote
Beetestücke, Korinthen, Aroma, Erdbeerstücke, Vanillestücke,
Sonnenblumenblueten Persischer Apfeltee mit Ingwer mit
Orange-Ingwer-Geschmack enthält Apfelstücke, Ingwerstücke,
Zitronensäure, Vit. C, Orangenfruchtstücke, Aroma
http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/essen/tee/2003/03/05/index.
html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pepperpotthast
Zur Geschichte des Gerichts: Dieses Gericht soll in Dortmund im 13. Jahrhundert zum ersten Mal erwähnt worden sein. Der ...
Perfect Manhattan
Eine Eiswürfel in ein Rührglas geben. Whisky, Wermut, Angostura hinzufügen, rühren, in ein Cocktailglas abseihen und mit ...
Perlende Karambole
In das Sektglas 3 - 4 Scheiben ungeschälte Karambole (Averrhoa bilimbi), auch Baumstachelbeere genannt, geben und mit Se ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe