Fruttinatorte

 
Für den Boden:: 150g Eiswaffeln mit Füllung
  100g Butter
 
Für den Belag:: 400g Doppelrahmfrischkäse
  100g Zucker
  1pk Vanillinzucker
  3tb Zitronensaft
  1.5pk Fruttina Zitrone Geschmack
   Fruchtdessertpulver
  250ml Wasser
  400ml Schlagsahne
 
Für den Guss:: 0.5pk Fruttina Zitrone Geschmack
  50g Zucker
  250ml Wasser
  125ml Schlagsahne
  18 Gelee Zitronen
   Scheibenhälften



Zubereitung:
1.Für den Boden Eiswaffeln in einen Gefrierbeutel geben und die
Eiswaffeln mit einer Teigrolle zerdrücken und in eine Schüssel geben.
2. Butter zerlassen, zu den Bröseln geben und gut verrühren. Die
Masse gleichmässig in einer Springform ( 26 cm Durchm.Boden gefettet,
mit backpapier belegt) verteilen und gut andrücken.
3. Für den Belag den Frischkäse mit Zucker, Vanillinzucker und
Zitronensaft verrühren. Fruttina nach Packungsaufschrift - aber nur
mit ml Wasser - zubereiten und noch heiss mit Handrührgerät mit
Rührbesen unter die Frischkäsemasse rühren.
4. Die Sahne steif schlagen und unterrühren. Die Masse in die
Springform füllen und glattstreichen. Die Torte für 2 Stunden kalt
stellen.
5. Für den Guss Fruttina mit Zucker und Wasser nach Packungsaufschrift
-aber mit 250 ml Wasser - zubereiten. Fruttina vorsichtig , aber
schnell auf dem Belag verteilen, glattstreichen und fest werden lassen.
6. Die Torte aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen. Die
Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit mittelgrosser
Sterntuelle füllen und 16 Tupfen auf die Tortenoberfläche spritzen.
Je eine Geleefrucht an jeden Sahnetupfen lehnen. Die beiden restlichen
Gelefrüchte in kleine Würfel schneiden und auf der Tortenmitte
verteilen. Variation: Wenn lieber ungefüllte Eiswaffeln benutzt
werden, die Brösel mit 125 g Butter verrühren.
Tip: Den Tortenrand nach belieben mit Puderzucker bestäuben.
:Eiweiß : 127 Gramm
:Fett : 392 Gramm
:Kohlenhydrate : 376 Gramm



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gewürz-Kaffee-Mousse im Baumkuchenmantel
Für die Gewürz-Kaffeemousee den Espresso mit den Gewürzen in einen Topf geben und auf 100 ml einkochen. Diese Reduktion ...
Gewürzkipferl
Aus Mehl, Nüssen, Zucker, Gewürzen und Butterflöckchen einen Mürbeteig kneten. Zugedeckt 1 Stunde kalt stellen. ...
Gewürzkloben
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe hineinbröckeln. mit etwas lauwarmem Wasser ve ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe