Gans (Info)

  1 Info



Zubereitung:
Nicht nur draussen in der Natur spiegeln sich die Jahreszeiten wieder,
sondern auch in der Küche. So werden traditionell in der Zeit zwischen
Martini und Weihnachten besonders gerne knusprige Gänse zubereitet und
aufgetischt.

Weil vielen allerdings eine ganze Gans zuviel ist, gerät die
Zubereitung dieses köstlichen Geflügels in einigen Haushalten in
Vergessenheit. Wir haben Alternativen für alle, die die Ganstradition
bewahren aber kleinere Portionen zubereiten möchten und stellen
köstliche Rezepte einzelner Teilstücke der Gans vor.

_Warenkunde_ * Gänse werden sowohl als ganze Schlachtkörper und auch
in Teilstücken als Brust und Keule angeboten. Im Handel gibt es sie
sowohl frisch als auch tiefgefroren.
* Gänse von guter Qualität sind gleichmässig blass, haben keine
Federreste oder Hautrisse, eine fettige Haut und eine fleischige Brust.
* Gänse sollten nicht älter als ein Jahr sein, denn Gänsefleisch ist
nur im ersten Jahr wirklich schmackhaft.
* Von allen Geflügelarten hat die Gans die höchsten Fettanteile.
Deshalb sollte vor dem Braten alles sichtbare Fett entfernt werden.
Darüber hinaus empfiehlt es sich den ganzen Schaltkörper im Backofen
auf einem Rost zu garen, damit überschüssiges Fett abtropfen kann.
Bei Teilstücken empfiehlt es sich, diese zuerst in einer Pfanne
anzubraten, dann überschüssiges und ausgetretenes Fett abzugiessen
und dann die Teilstücke erst in Ofen fertig zu garen.

Rezepte:
Gebratene Gänsebrust Gänsekeule mit Orangensauce
http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/vvv/kochschule/2004/11/16/index.ht ml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gänseleber in Aspik Ii.
(*) Rezept "Aspik zu machen", separat erfasst, Sb. Eine grosse weisse Gänseleber wird gewässert, abgehäutet und 10 Minu ...
Gänseleberpastete selbstgemacht
Leber in Stücke schneiden, Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden, beides im Schmalz braten. Anschliessend einmal du ...
Gänseleberpraline
Die Gänseleberpastete zu kleinen Kugeln ausstechen. Das Pumpernickel und die Korinthen im Mixer zerhacken. Die Gänselebe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe