Ganzes Poulet mit Radieschen-Vinaigrette

  1lg Frischpoulet, a ca. 1.2 kg
  1 Karotte
  125g Knollensellerie
  100g Lauch
  10 Weisse Pfefferkörner
  2 Estragonzweige
   Salz
 
VINAIGRETTE: 3bn Radieschen
  8 Schnittsalatblätter
  6 Estragonzweige
  2 Schalotten
  1 geh. TL Senf
  9tb Sherryessig
   Salz
   Pfeffer
  6tb Baumnussöl
 
REF:  Tele, Saisonküche Vermittelt von R.Gag



Zubereitung:
Das Poulet säubern. Auf jeder Seite die Bauchhaut einschneiden. Die
Unterschenkel durch den Hauteinschnitt stecken. Das Poulet in eine
Pfanne legen und mit kaltem Wasser bedecken. Bei grosser Hitze
aufkochen, abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Karotte und Sellerie schälen, den Lauch putzen. Das Gemüse waschen
und die Pfefferkörner zerdrücken.

Das Poulet erneut mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen und abschäumen.

Gemüse, Pfefferkörner, Estragon und Salz zum Poulet geben. Bei
geringer Hitze 40-45 Minuten garen. Im Sud erkalten lassen.

Vom Sud 5 dl abmessen und in einem Pfännchen auf etwa 1/3 einkochen.
Den restlichen Sud für eine Suppe oder einen Risotto verwenden.

Die Radieschen rüsten und waschen. Die kleinen, zarten Blätter
beiseite legen. Zwei Radieschen pro Person oben kreuzweise
einschneiden. In Eiswasser einlegen, damit Röschen entstehen. Die
restlichen Radieschen in feine Würfel schneiden. Den Schnittsalat
waschen und abtropfen lassen. Den Estragon und einen Teil der
Radieschenblätter fein hacken. Die Schalotten schälen, längs
halbieren und fein würfeln.

Mit einem Schwingbesen den Senf mit der eingekochten Bouillon und dem
Essig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen; das Baumnussöl
unterrühren. Die gehackten Radieschenblätter und -würfel, Estragon
und Schalotten in die Vinaigrette geben.

Das Poulet aus der Bouillon nehmen, abtropfen lassen und zerlegen, die
Haut und die Knochen entfernen. Jede Keule in zwei Stücke und jede
Brust in vier Scheiben schneiden.

Das Poulet anrichten. Mit dem Schnittsalat, den Radieschenröschen und
~blättern garnieren. Mit der Vinaigrette beträufeln oder diese
separat servieren.

Dazu: knusprige, dunkle Bürli oder Schwarzbrot.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Entenbrust mit Grünem Stangenspargel
Zubereitung: Den Spargel in Salzwasser mit Zucker und Butter knackig kochen, herausnehmen und die Stangen auf gleiche Lä ...
Entenbrust mit Himbeeressig
Die Kartoffeln schälen, in feine Scheiben hobeln und in eine gebutterte Auflaufform schichten, mit etwas Salz, Pfeffer u ...
Entenbrust mit Kartoffel-Apfel -Gratin, Zuckerschoten ...
Fettseite der Entenbrüste mit einem Messer einschneiden, salzen und pfeffern und in einer Pfanne braten. Gratin: Kartof ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe