Garam Masala

  2tb Schwarze Pfefferkörner
  8 Gewürznelken
  25g Koriandersamen
  1.5tb Schwarzkümmelsamen
  7 Grüne Kardamonkapseln, zerdrückt
  1 Spitze von einem Sternanis (wahlweise)
  0.5ts Fenchelsamen
  1 Etwa 3 cm langes Stück Zimtstange
  0.5ts Muskatnuß, gerieben



Zubereitung:
Garam Masala ist eine indische Gewürzmischung, die als Currygewürz
oder als Würze für Gemüse und Gegrilltes verwendet wird.

Eine tiefe Pfanne oder den Wok schwach erhitzen. Die Pfefferkörner,
die Gewürznelken, die Koriander-, Schwarzkümmel- und Kardamonsamen
hinzufügen und etwa 45 Sekunden rösten.

Die gerösteten Gewürze mit den restlichen Zutaten in eine
Gewürzmühle oder einen Mörser geben und zu einem halbfeinen Pulver
mahlen. Zuletzt das Muskat zufügen.

Die Gewürzmischung völlig auskühlen lassen und dann in einen
luftdichten Behälter füllen. Die Mischung kann an einen trocknen und
kühlen Ort max. 3 Monate aufbewahrt werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Banane: Gute Laune, die man essen kann
Wussten Sie, dass Bananen mehrere Schokoladnseiten haben? Sie machen nicht nur fit und schön, sondern sorgen auch für Wo ...
Bananen Chili Chutney
Die roten Chili-Schoten entkernen und in feine Streifen schneiden, grüne ebenfalls entkernen und fein zerhacken. Die Zit ...
Bananen im Hackmantel
Zwiebel und Petersilie klein hacken. Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, Petersilie, dem Ei und dem eingeweichten Bröt ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe