Gari - Maniokgriess (Ghana)

  300g Gari Maniokgriess
  150ml Wasser, Menge anpassen



Zubereitung:
Gari in eine Schüssel geben, kaltes Wasser leicht salzen und langsam zum
Gari giessen, gut mischen. Gari darf nur leicht feucht werden, 10 Minuten
aufgehen lassen.

Gari wird als Bestandteil von Gemüse, Fleisch- und Fischeintöpfen
verwendet, kann aber auch als Beilage serviert werden.

* Quelle: H.-U.Stauffer, L.Taddei J.-Cl.Pulfer, Afrikanisch
Kochen,Rio Verlag Zuerich 1994, Isbn 3-907768-08-6
Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser:

Datum: 22.02.1995

Stichworte: Kartoffel, Maniok, Ghana, Afrika, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schweinebraten Mit Lauch
Vom Schlachtermeister beim Schweinebraten aus der Schulter die Schwarte kreuzweise einschneiden lassen. Den Braten salze ...
Schweinebraten mit Nelkenkruste
Fleisch gut eine Woche vorher beim Metzger bestellen. Schinken waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit kaltem ...
Schweinebraten mit Orangen
Das Schweinefleisch in der Butter anbraten, mit dem Cognac flambieren und mit den Karotten, den Kalbsknochen, dem Suppen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe