Gari - Maniokgriess (Ghana)

  300g Gari Maniokgriess
  150ml Wasser, Menge anpassen



Zubereitung:
Gari in eine Schüssel geben, kaltes Wasser leicht salzen und langsam zum
Gari giessen, gut mischen. Gari darf nur leicht feucht werden, 10 Minuten
aufgehen lassen.

Gari wird als Bestandteil von Gemüse, Fleisch- und Fischeintöpfen
verwendet, kann aber auch als Beilage serviert werden.

* Quelle: H.-U.Stauffer, L.Taddei J.-Cl.Pulfer, Afrikanisch
Kochen,Rio Verlag Zuerich 1994, Isbn 3-907768-08-6
Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser:

Datum: 22.02.1995

Stichworte: Kartoffel, Maniok, Ghana, Afrika, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ungarisches Gulasch
In einem Topf das Butterschmalz erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch weich dünsten, ohne dass sie Farbe nehmen. Paprika ...
Ungarisches Hirtenfleisch im Römertopf
Zwiebel grob würfeln. Mit den Butterflocken in den gewässerten Römertopf geben. Darauf die geviertelten, enthäuteten Tom ...
Ungarisches Knusperhähnchen
Hähnchenkeulen mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben. Auf eine geölte Fettpfanne legen und im vorgeheizten Backofe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe