Gebackenes Apfelmus

  1kg Äpfel Boskop o. Golden
   Zucker
  0.5 Zitrone Saft
  1pn Zimt
  3 Eiweisse
  4tb Zucker
  2tb Butter flüssig



Zubereitung:
Fliege und Stiel der Äpfeln herausschneiden. Die Früchte werden
gewaschen, in Schnitze geteilt, mit etwas Zucker - nach Belieben, dem
Zitronensaft und ganz wenig Wasser weichgekocht. Wohlgemerkt: die
Schale und das Kerngehäuse bleiben dran! Durchs Passevite treiben,
mit Zimt würzen, wenn nötig nachsüssen.

Eiweisse steifschlagen, Zucker beifügen, weiterrühren, bis die
Masse schön fest ist.

Apfelmus und Eischnee abwechslungsweise in eine bebutterte,
feuerfeste Form füllen, mit einer Eiweissschicht abschliessen. Das
Ganze darf auch in kleinen Portionenförmchen geschehen.

Flüssige Butter darübergeben, ein wenig Zimt und Zucker
darüberstreuen und ab in den auf 200 GradC vorgeheizten Ofen. Nach 15
bis 20 Minuten ist das Apfelmus perfekt.

* Quelle: Nach: Irene Dörigs, in Die Weltwoche, 14.12.95
Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 06.02.1996

Stichworte: Süssspeise, Warm, Apfel, Eiweiss, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Abgeschlagene Vanillesoße
Unter Rühren aufkochen lassen. Zuletzt 2 Eiweiss zu Schnee geschlagen unterheben. ...
Adamapfel
Adamsäpfel schmecken fabelhaft. Kinder essen sie gern, weil sie so lustig aussehen. Äpfel schälen. Kerngehäuse ...
Admirals-Eis
Das Wasser kochen, den Tee in ein Filtertütchen geben und mit dem gekochten Wasser aufbrühen, 6 min ziehen lassen, abgie ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe