Gebeizte Lachsforelle

 
Zutaten: 1lg Lachsforelle (ca. 1,5 kg ohne
   Gräten)
  2bn Dill
  1bn Petersilie, glatt
  2tb Salz
  0.5tb Pfeffer, schwarz, gemahlen
 
Die Sauce: 1bn Dill
  2tb Honig, flüssig
  1tb Meerrettich
  200g Creme fraîche
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Die Zitronenschale fein abreiben, Kräuter hacken und beides mit Salz und
Pfeffer mischen. Lachsforelle abspülen, trockentupfen und die Beize in die
Körperhöhle geben; wieder zuklappen und fest in Klarsichtfolie einwickeln,
evtl. mit einem Brett beschweren. Dann 3 Tage in den Kühlschrank.
Die Hälften auseinanderklappen und die Filets schräg in sehr(!) dünne
Scheiben schneiden. Auf einer Platte anrichten.
Die Sauce: Dill fein hacken und mit Honig, Meerrettich und Creme fraîche
verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
:Pro Person ca. : 340 kcal

:Notizen (**) :
: : Gepostet von Rainer Schwarzkopf



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebackene Froschschenkel
Die Froschschenkel waschen und abtrocknen. In einen guten Eierkuchen- oder Bierteig tauchen und in heißem Fett schwimmen ...
Gebackene Gänseleberpastete (bessarabisch)
Gänseleber überbrühen, Zwiebeln in Gänsefett dünsten und beides zusammen pürieren. Ei untermengen und gut würzen. Ei ...
Gebackene Garnelen
Garnelen dünn mit Mehl bestäuben und ganz kurz in heissem Butterschmalz ausbacken. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe