Gebratene Gans mit Ritschert

  1 Junge Gans, ca. 2 kg bratfertig
  4tb Öl
   Salz
   Pfeffer
   Rosmarin
  1 Apfel
  1sm Zwiebel
 
RITSCHERT: 300g Spalterbsen über Nacht einweichen
  200g Graupen; Rollgerste ebenfalls über Nacht
   einweichen
  150g Erbsen (TK)
  5tb Gänsefett; vom Braten
  1lg Zwiebel
  0.5 geh. TL Paradeismark
  0.5 geh. TL Majoran
  1 Sträusschen Thymian
  2 Knoblauchzehen
  1 Lorbeerblatt
   Salz
   Pfeffer
  1 geh. TL Paprikapulver (edelsüss)
 
REF:  www.kochenundküche.at Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; den Apfel waschen und halbieren;
Zwiebel ebenfalls halbieren; die Gans gut waschen, innen und aussen
salzen; mit Küchenspagat so zusammenbinden, dass sie beim Braten ihre
Form behält; die Gans pfeffern und mit Rosmarinzweigerln belegen;
danach mit der Brustseite nach unten in eine Bratpfanne legen; Apfel,
Zwiebel und Gänseklein beifügen; die Gans mit heissem Öl
übergiessen und im Rohr gut 2 1/2 Stunden braten; während des
Bratvorganges des Öfteren mit eigenem Fett übergiessen; die Gans
wenden und auch an der Brustseite knusprig braten; eine Wasserzugabe
während des Bratens ist nicht notwendig, da die Gans genügend
Eigenfett hat.

Für das Ritschert die Zwiebel schälen und fein hacken; Spalterbsen in
Wasser weich kochen (dauert ca. 25 Minuten); danach abseihen und einen
Teil des Kochwassers bereithalten; die Graupen ebenfalls in Salzwasser
weich kochen, abtropfen lassen und kalt abschrecken; vom Gänsebraten
ca. 5 EL Fett abschöpfen und die Zwiebel darin goldbraun anrösten;
mit Paradeismark, Paprikapulver und zerdrücktem Knoblauch würzen und
kurz durchrösten lassen; Spalterbsen beifügen; mit Thymian,
Lorbeerblatt und Majoran würzen; danach die Graupen beifügen; soviel
Erbsenkochwasser zugiessen, dass das Ritschert etwas suppig, aber doch
gebunden wird; zuletzt die Tiefkühlerbsen beimengen; mit Salz und
Pfeffer würzen und alles zusammen fertig garen lassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gemüse-Quiche
Ein Wähenblech mit dem Teig auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel regelmässig einstechen und mit der Hälfte des Käses ...
Gemüse-Quiche
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Brokkoli antauen lassen. Paprika und Zucchini putzen, waschen, Paprika würfeln, Zucchini i ...
Gemüse-Quiche
Ein Wähenblech mit dem Teig auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel regelmässig einstechen und mit der Hälfte des Käses ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe