Gebratener Chicoree, mit Haselnüssen paniert

  8 Gedünstete Chicoreeköpfe siehe Rezept
  2 Eier verquirlt
  80g Weisses Paniermehl
  60g Haselnüsse gerieben
  1dl Erdnussöl
 
Quarksauce: 200g Speisequark
  1 Orange Saft
  1 Zitrone, unbehandelt Schale
  0.5 Zitrone Saft
   Salz
   Schwarzer Pfeffer



Zubereitung:
Die Chicoreeköpfe längs halbieren, gut ausdrücken, mit einem
breiten Messer auf einem Brett gleichmässig flachklopfen. Die Enden
umschlagen, so dass etwa 5 bis 6 cm lange Päckchen entstehen. Diese
im Ei wenden, abstreifen und in der Mischung aus Paniermehl und
Haselnüssen panieren. In nicht zu heissem Öl beidseitig gut
anbraten.
Dazu: Quarksauce (alle Zutaten vermischen, mit Salz und Pfeffer nach
Belieben abschmecken).

* Quelle: Oskar Marti, Ein Poet am Herd,Winter in der Küche
Hallwag, 1993 ISBN 3-444-10415-4
Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Wed, 08 Feb 1995

Erfasser: Rene

Datum: 05.04.1995

Stichworte: Gemüse, Frisch, Chicoree, Haselnuss, Vegetarisch,
P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Klare Tomatensuppe
Zwiebeln und Knofel schälen und würfeln. Im Olivenöl glasig braten, die geschnittenen Tomaten dazu geben, würzen. Da ...
Klare Tomatensuppe I
Eine klare Tomatensuppe gibt es in der Form eigentlich nicht. Die Bezeichnung basiert auf einer Suppe, die aus klarer Br ...
Klare Tomatensuppe I
Eine klare Tomatensuppe gibt es in der Form eigentlich nicht. Die Bezeichnung basiert auf einer Suppe, die aus klare ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe