Gebratener Chicoree, mit Haselnüssen paniert

  8 Gedünstete Chicoreeköpfe siehe Rezept
  2 Eier verquirlt
  80g Weisses Paniermehl
  60g Haselnüsse gerieben
  1dl Erdnussöl
 
Quarksauce: 200g Speisequark
  1 Orange Saft
  1 Zitrone, unbehandelt Schale
  0.5 Zitrone Saft
   Salz
   Schwarzer Pfeffer



Zubereitung:
Die Chicoreeköpfe längs halbieren, gut ausdrücken, mit einem
breiten Messer auf einem Brett gleichmässig flachklopfen. Die Enden
umschlagen, so dass etwa 5 bis 6 cm lange Päckchen entstehen. Diese
im Ei wenden, abstreifen und in der Mischung aus Paniermehl und
Haselnüssen panieren. In nicht zu heissem Öl beidseitig gut
anbraten.
Dazu: Quarksauce (alle Zutaten vermischen, mit Salz und Pfeffer nach
Belieben abschmecken).

* Quelle: Oskar Marti, Ein Poet am Herd,Winter in der Küche
Hallwag, 1993 ISBN 3-444-10415-4
Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Wed, 08 Feb 1995

Erfasser: Rene

Datum: 05.04.1995

Stichworte: Gemüse, Frisch, Chicoree, Haselnuss, Vegetarisch,
P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hühnchen mit Sellerie (Poulet aux celeris)
Das Öl im Schmortopf erhitzen und das Hühnchen goldgelb braten; die feingehackten Zwiebeln dazugeben und ebenfalls goldg ...
Hühnchen Satay Goreng
Hühnchen säubern, vorbereiten und in zwölf Teile teilen. Die Schalotten, Knoblauch, Ingwer, Galangal und Zitronengra ...
Hühnchen überbacken
Die Sahne, Saure Sahne und die Zwiebelsuppe verrühren, das Huhn über Nacht darin einlegen. Am nächsten Tag in eine f ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe