Gebratener Steinbeisser

  5lg Kartoffeln
  4 Steinbeißerfilets, à 150 g
   Senf
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
   Olivenöl



Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, mit der Küchenreibe fein raspeln, in eine
Schüssel geben und leicht salzen. Den Steinbeisser mit Salz und
Pfeffer würzen und auf einer Seite dünn mit Senf bestreichen. Die
Kartoffelraspel auf die Senfseite streuen und leicht andrücken.

Den Fisch zunächst auf der Kartoffelseite in reichlich heissem Öl
anbraten, dann wenden und goldgelb ausbacken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebratene Spitzkohlblätter mit Rotbarsch gefüllt
Vom Spitzkohl die äusseren Blätter abschälen, den Strunk herausschneiden und 3 Minuten blanchieren. In kaltes Wasser geb ...
Gebratene Stinte
(*) Die Fische sollten glänzen und einen festen silbernen Körper haben. Mit einer Schere die Köpfe der Fische abtrennen ...
Gebratene Stinte
1. Von den Stinten den Kopf abschneiden. Stinte ausnehmen, dabei die Bauchflossen entfernen. Stinte unter fliessend kalt ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe