Gedämpfte Äschen

  2 Äschen,
   Salz,
   Pfeffer,
  1 Zitrone (Saft),
  60g Mehl,
  4 Salbeiblätter,
  2tb Öl,
  80g Butter



Zubereitung:
Die ausgenommenen Äschen auf der Außenseite schräg einschneiden, innen
und außen mit Zitronensaft säürn und mit Salz und Pfeffer würzen. In
den Bauch jeweils 2 Salbeiblätter legen. Die Fische in Mehl wenden.

Ein hochrandiges Backblech mit Butter und Öl bestreichen und im
Backofen erhitzen. Die Äschen darauf legen und in dem auf 170 Grad
vorgeheizten Backofen goldbraun braten (ca. 20 bis 25 Minuten). Dabei
immer wieder mit eine Butter-Öl-Mischung bestreichen.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen wie in Schaffhausen
: : Folge 304 vom 29. Juni 2003
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Strudelsäckchen mit Shrimps-Risotto-Fülle auf Oliven- ...
In einem Wok Butter erhitzen, Zwiebel und Zucchini darin anschwitzen. Basmatireis zugeben, kurz mitrösten. Mit Weisswein ...
Strudelsuppe
1. Eine Zwiebel halbieren und in einer Pfanne anrösten. 2. Mit dem grob zerkleinerten Gemüse, dem Fleisch und 3 ...
Strudelsuppe I
Beim Strudel ist es wichtig, den Teig wirklich hauchdünn mit den Händen auszuziehen. Könner schaffen es, den Teig so ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe