Gedämpftes Huhn

  1 bis 2 Hühner (je nach Größe),
  50g Butter,
  2 Zwiebeln,
  2 Karotten,
  1 Lauch,
  1sm Sellerieknolle,
  2 Lorbeerblätter,
  2 Gewürznelken,
  4 Pfefferkörner,
  1.5l Fleischbrühe



Zubereitung:
Das Gemüse in gleichmässig grosse Würfel schneiden und in Butter
kurz andünsten. Mit der Fleischbrühe auffüllen.
Die Gewürze beigeben und gut eine halbe Stunde kochen. Das Huhn in die
Brühe geben und zugedeckt garen (bis sich das Fleisch vom Knochen
löst). Das Huhn zerteilen und das Ganze als Eintopf in einer tiefen
Schüssel anrichten.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen wie in Schwyz
: : Folge 272 vom 10. Februar 2002
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Haselnusssuppe
Die Indianer im Nordosten assen die Nüssen und Eicheln, die sie in den Wäldern sammelten, nicht nur roh, sondern ver ...
Hasenbraten im Römertopf
Hase nicht beizen, sondern nur in ein Essigtuch einschlagen und ca. 48 Std. liegen lassen. Hase dann salzen, pfeffern, ü ...
Hasenbraten mit Champagnersauce
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Hasenrücken häuten, waschen, gut trocknen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe