Gefüllte Forellenfilets in Rote-Bete-Sauce m Wirsingstrudel

 
Wirsingstrudel:: 0.5 Wirsing
  0.25l Milch
  1 Zwiebel, gehackt
  1 Knoblauchzehe, gepresst
  2 Eigelb mit 1 EL Mich verrührt
  0.25l Gemüsebrühe
   Salz, Pfeffer
   Muskat
 
Forellenfarce-Füllung:: 2 Forellenfilets
  0.125l Sahne
  1 Msp. Muskat
  0.5 geh. TL Estragon, fein gehackt
   Salz, weisser Pfeffer adM
 
Forellenfilets:: 2 Forellen
  1bn Suppengemüse, feingehackt
  1 Schalotte, feingehackt
  0.125l Weisswein
  1 Zweig Estragon
  1 rote Bete, fein geraspelt
  2tb Butter
   schwarzer Pfeffer adM, Meersalz
  1 geh. TL Stärkemehl in etwas Wasser verrührt



Zubereitung:
Wirsingstrudel:
Sechs grosse Wirsingblätter in Salzwasser weich blanchieren.

Inneres des Wirsingkopfes in feine Streifen schneiden. Zwiebel in
Butter anbraten, geschnittenen Wirsing und Knoblauch zugeben. Milch und
ein Eigelb verquirlen und in die Pfanne geben. Mit Gemüsebrühe
ablöschen und weich dünsten. Dabei die Flüssigkeit einkochen. Mit
Pfeffer, Salz und Muskat würzen, vom Herd nehmen und mit einem Eigelb
abziehen.

Eine gebutterte Auflaufform mit blanchierten Wirsingblättern auslegen
und mit der Gemüsemasse belegen. Blätter zu einer Rolle formen. Mit
Butter bestreichen, pfeffern, salzen und 10 Minuten bei 180 Grad im
Ofen garen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Forellenfarce-Füllung:
Forelle filieren, Gräten für Fond verwenden. Forellenfilets in
Streifen schneiden und mit etwas Salz, Pfeffer, Muskat und Estragon im
Cutter (notfalls auch mit dem Mixstab) pürieren. Sahne zugeben und
weiter mixen, bis der Inhalt glatt glänzt.

Forellenfilets:
Forellen filieren, Gräten in etwas Wasser und mit Suppengemüse zum
Fond auskochen. Filets waschen, trocken tupfen und mit einer kleinen
Zange entgräten. Mit der Farce bestreichen und zur Hälfte
zusammenklappen. Die Fischseiten gut andrücken und in Butter von
beiden Seiten jeweils 2 Minute vorsichtig braten. In der Pfanne ziehen
lassen, damit die Füllung bindet.

In einer Pfanne fein gehackte Schalotten und Rote Bete anbraten, mit
dem Fischfond und Weisswein ablöschen Estragon dazu geben. Kurz
durchkochen, Sahne zugeben und mit etwas Stärkemehl binden.

Servieren:
Zum Anrichten der Teller die Filets mit der roten Sauce umgiessen und
mit einem Stück Wirsingstrudel belegen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

O-Titel:
Gefüllte Forellenfilets in Rote-Bete-Sauce mit Wirsingstrudel
http://www.swr.de/kochkunst/rezepte/2004/01/14/rezept1.html
http://www.swr.de/kochkunst/rezepte/2004/01/14/rezept2.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lachsröllchen auf Gurkenscheiben
1. Den Frischkäse mit der Sahne verrühren, dann mit Anisschnaps und Pfeffer abschmecken. 2. Die Gelatine in kaltem Wass ...
Lachsröllchen auf Möhrenspänen
Die Lachsscheiben nebeneinanderlegen. Senf, Honig, gehackten Dill und Pfeffer verrühren. Die Lachsscheiben damit bestrei ...
Lachsröllchen mit Blumenkohl - Bocconcini al Salmone ...
Meerrettich ist im Nordosten Italiens sehr beliebt, vor allem zu gekochtem Fleisch, Räucherschinken oder Wurst. Obwohl m ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe