Gefüllte Halbmonde

 
EIN REZEPT VON:  Raphäla Fremuth
  125ml Milch
  50g Butter/Margarine
  300g + etwas Mehl
  1pk Trockenhefe 7 g
  50g Zucker
  3pk Vanillin-Zucker
  1pn Salz
  1 Ei (M)
  3dr Zitronen-Backaroma
  2l Öl; oder ca.
  2kg Weißes Plattenfett zum Frittieren
  400g Schlagsahne
   Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung:
1. Milch erwärmen. Fett darin schmelzen. Abkühlen. 300 g Mehl, Hefe,
Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz mischen. Ei, Aroma und
MilchMischung zugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes glatt
verarbeiten. Zugedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen.

2. Teig durchkneten, auf etwas Mehl ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einem
runden Ausstecher oder einem Glas ca. 10 cm o ca. 12 Halbmonde
ausstechen, auf ein mit Mehl bestäubtes Blech legen. Zugedeckt weitere
20-30 Minuten gehen lassen, bis sie doppelt so hoch sind.

3. Öl in einem hohen Topf oder in einer Fritteuse auf ca. 180°C
erhitzen. Das Fett ist heiss genug, wenn an einem Holzlöffelstiel
Bläschen aufsteigen. Je 3-4 Monde im heissen Öl ca. 4 Minuten
goldbraun frittieren.

4. Fertige Halbmonde herausheben, auf Küchenpapier abtropfen und
auskühlen lassen. Sahne steif schlagen, dabei 2 Päckchen Vanillin-
Zucker einrieseln lassen. Sahne in einen Spritzbeutel mit mittelgrosser
Sterntuelle füllen.

5. Halbmonde mit einem Messer an der gewölbten Seite auf-, aber nicht
durchschneiden. Sahne wellenförmig hineinspritzen. Mit Puderzucker
bestäuben, frisch servieren.

Tipp: Die Halbmonde kann man auch mit Vanille- Tortencreme und evtl.
Obst, z.B. Aprikosenstücken, füllen.

Zubereitungszeit ca. 2 Std.

Stück ca. 300 kcal 5 g E, 18 g F, 28 g KH



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Speckkuchen
Aus Mehl, kalten Butterflöckchen, Salz und Wasser rasch einen geschmeidigen Teig kneten. In Folie einschlagen und 30 Min ...
Speckkuchen I
Aus Mehl, kalten Butterflöckchen, Salz und Wasser rasch einen geschmeidigen Teig kneten. In Folie einschlagen und 30 Min ...
Speckpfannkuchen mit Romanesco in Käsesauce
100 g Mehl mit einem Teil der Milch glatt rühren. Die Eier, den Rest der Milch und eine Prise Salz zugeben und gut verrü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe