Gegrillter Wolfbarsch auf Fenchel

  1 Küchenfertiger Wolfbarsch a ca. 1.5 kg
  3 mittl. Fenchelknollen
  2 Zwiebeln in dünne Scheiben
  2tb Olivenöl (1)
   Frische Fenchelstiele
  1 Unbehandelte Zitrone Saftund in Streifengeschnittene Schale
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
   Zitronenschnitze



Zubereitung:
Den Fisch gründlich unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen.
Stiele der Fenchelknollen abschneiden, das fedrige Grün fein
zerschneiden und für die Füllung bereithalten. Knollen halbieren,
den harten Strunk keilförmig herausschneiden, Fenchelhälften in
feine Streifen schneiden. Zusammen mit den Zwiebelstreifen in Öl (1)
weichdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
Danach mit dem feingehackten Fenchelgrün vermischen und den Fisch
mit dieser Mischung füllen; eventuell mit Küchengarn binden.
Fenchelstiele, zwei große Streifen Zitronenschale, Zitronensaft und
Olivenöl in eine passende Schüssel geben. Den gefüllten Fisch
hineinlegen und zwei bis drei Stunden marinieren. Dabei den Fisch
öfters mit der Marinadeflüssigkeit begießen. Anschließend den
Fisch in eine ofenfeste Form umschichten. Unter der Grillschlange des
Backofens etwa 35 Minuten garen. Mehrmals vorsichtig wenden und mit
der Marinade bestreichen.
Kurz vor Ende der Garzeit den Fisch mit den Fenschelstielen aus der
Marinade umlegen (Die Hitze des Grills bringt ihr Fenchelaroma gut
heraus).
Den Fisch auf Fenchelstielen anrichten und erst bei Tisch tranchieren.
Einige Zitronenschnitze getrennt dazu reichen.
Tip: statt Wolfbarsch kann auch eine große Lachsforelle zubereitet
werden.

:Notizen (*) :
: : Quelle: Nach Einem Rezept Von Anton Mosimann
: : aufgeschrieben von Rene Gagnaux
:Notizen (**) :
: : Gepostet von Rene Gagnaux



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Panzanella (Brot mit Tomaten, Toskana)
Das Rezept steht und fällt mit der richtigen Brotsorte: es muss sich gut zerreissen lassen und darf beim Einweichen ...
Panzerotti mit Lachssauce
: Vor- und zubereiten: ca. eine Stunde. : Stehen lassen: ca. dreissig Minuten (*) ergibt ca. 50 Stück. Pastateig: Mehl ...
Panzerotti mit Rote Bete
Zuerst die ungeschälten, vom Schmutz befreiten roten Bete in reichlich Salzwasser etwa 1 bis 1 1/2 Stunden gar kochen. I ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe