Asiatische Lasagne mit Ente und Garnelen

  16 Wan-Tan-Blätter
  1 Entenbrust, männlich, ca. 200 g
  8 rohe Garnelen
  5 Frühlingszwiebeln
  1 Pack-Choi
  1 Karotte
  100g Mungobohnen-Sprossen
  50ml Soja
  50ml Mirin
  1cn Kokosmilch
  10ml Chicken-Chili-Sauce
   Salz
   Toogerashi (ersatzweise gem. Chili)
   raffiniertes Erdnussöl zum Braten
   evtl. etwas Stärke zum Binden
 
Garnitur::  Sprossen
   Koriander



Zubereitung:
Die Wan-Tan-Blätter in einem flachen Topf oder Pfanne von beiden Seiten
kross backen. Auf einem Küchenkrepp abtrocknen und bereit stellen.

Die Entenbrust von ihrer Haut befreien und die Haut in sehr feine
Streifen schneiden. Die Entenbrust selbst in 0,5 cm dicke Scheiben
schneiden. Die Garnelen würfeln. Das Gemüse in Streifen schneiden und
bereit stellen. Die restlichen Zutaten auch bereit stellen.

Eine Wokpfanne mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Entenhaut darin
auslassen. Ist sie schön kross, kann man sie aus der Pfanne nehmen und
auch auf Küchenkrepp legen. Dann das Entenfleisch und die Garnelen kurz
braten und auch wieder aus der Pfanne nehmen. Gemüse in die Pfanne
geben und kurz braten dann mit der Sojasauce und dem Mirin ablöschen.
Kokosmilch zufügen und aufkochen lassen. Bei Bedarf mit etwas
Tapiokastärke binden.

Entenfleisch und Garnelen mit Salz und Toogerashi würzen und in die
Soße geben, aber nicht mehr kochen lassen.
Chicken-Chili zufügen und sofort anrichten. Ebenfalls abwechselnd mit
den Lasagneblättern schichten.

Als Garnitur ein paar Sprossen und grüner Koriander darauf legen.



tp://www.swr-online.de/einfach-köstlich/rezepte/se/2002/09/12/index.html
: : Hauptgericht, Lasagne, Teigware
:Notizen (*) : Quelle: Einfach Köstlich!, "Lasagne",
: : SWR 12.09.2002; Rezept von Frank Seimetz
: : Erfasst von Christina Philipp
:Notizen (**) : Gepostet von: Christina Philipp
: : Email: chrphilipp@web.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kürbis-Ravioli mit Salbeibutter
Eine unwiderstehliche Sache, eine Spezialität aus der Emilia in Norditalien. Man sollte den Nudelteig unbedingt selber ...
Kürbis-Tomaten-Gratin
Den Kürbis in 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, quer halbieren, entke ...
Kürbistortellini
Tortelliniteig: Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Eier, Salz und Öl hineingeben und al ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe