Asienduftende Chilisauce

  1lg Zwiebel
  4 (-6) Knoblauchzehen
  2tb Öl
  1 Ingwer, daumengross
  1 Pflaume
  1 Pfirsich
  0.125l Wasser
  2tb brauner oder Palmzucker
  200g frische rote Chilis



Zubereitung:
(*) Für ein 400-Gramm-Glas Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln
und im heissen Öl kräftig anbraten. Die Zwiebeln dürfen dabei ruhig
appetitlich bräunen.

Ingwer schälen, würfeln und zufügen. Mit Wasser ablöschen, Zucker
zufügen, ebenso die geschälten, grob gehackten Früchte und Chilis.

Zugedeckt eine halbe bis ganze Stunde weich kochen. In einem Sieb
abtropfen - den Sud anderweitig verwenden.

Zwiebeln und Chilis im Mixer pürieren. Falls die Paste jetzt zu fest
sein sollte, soviel vom Sud zufügen und mitmixen, bis die Paste die
richtige Konsistenz erreicht hat.

Heiss in ein Glas abfüllen und gut verschlossen kalt stellen.

http://www.wdr.de/tv/service/essen/guk/thema/000809_10.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Polenta (Tessin)
Unter Polenta versteht man heute automatisch einen kräftigen, festen, goldgelben Maisbrei, von dem schon Johann Wolfgang ...
Polenta dell'inferno - Teufelspolenta (Tessin)
Die Polenta wie üblich zubereiten. Sauce: Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in einem zugedeckten Topf bei mässiger ...
Polenta dell'inferno (Teufelspolenta)
Wasser mit Salz würzen und aufkochen. Mais einlaufen lassen, unter ständigem Rühren zu einer Polenta kochen. Für die Sa ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe