Auberginenauflauf aus Parma - Melanzane Alla Parmigiana

  3sm Auberginen
  400g Mozzarella
  2 Hartgekochte Eier
  500g Frische Tomaten
  1 Möhre
  1St Staudensellerie
  1md Zwiebel
  2 Knoblauchzehen
  2tb Olivenöl
  1bn Basilikum
   Salz und Pfeffer
  1sm Chilischote
   Fett; für die Form
  40g Parmesan; frisch gerieben
 
FÜR DIE BECHAMELSAUCE: 20g Butter
  20g Mehl
  125ml Gemüsebrühe
  125ml Milch
   Salz, Pfeffer, Muskat



Zubereitung:
Auberginen waschen, putzen und in ca. einen Zentimeter dicke Scheiben
schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. eine Stunde ziehen lassen. Danach
abspülen und trockentupfen. Mozzarella abtropfen lassen und würfeln,
die hartgekochten Eier schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten mit
kochendem Wasser überbrühen, enthäuten, halbieren, Kerne entfernen
und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
Möhre und Sellerie schälen, waschen und würfeln. Zwiebel und
Knoblauchzehen abziehen, Zwiebel ebenfalls würfeln und Knoblauch fein
hacken.

Möhre, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch in dem erhitzten Olivenöl
andünsten, Tomatenstücke hinzufügen. Basilikumblättchen waschen,
die Hälfte in feine Streifen schneiden und zu dem Gemüse geben. Mit
Salz und Pfeffer und der ganzen Chilischote würzen. Bei schwacher
Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen, anschliessend
Chilischote entfernen.

Auberginenscheiben unter dem Backofen-Grill kurz rösten, einige in
eine gefettete Gratinform; oder vier genügend grosse Portionsförmchen
geben und etwas Parmesan darüberstreuen. Einen Teil der
Mozzarellawürfel und Eischeiben darauf verteilen und mit etwas
Tomatensauce bedecken. In dieser Reihenfolge die Form weiter füllen,
bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Zwei Esslöffel Parmesan und einen Teil Mozzarellawürfel zum
Überbacken beiseite stellen. Für die Bechamelsauce Butter erhitzen,
Mehl darin anschwitzen, mit Brühe und Milch ablöschen und aufkochen.
Mit den Gewürzen abschmecken, auf dem Auflauf verteilen und diesen im
vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas Stufe 3) ca. 35 Minuten
überbacken. Mit Parmesan und restlichen Mozzarellawürfeln bestreuen
und weitere zehn Minuten überbacken.

Auflauf mit dem restlichen Basilikum garniert servieren.

Tip: Für dieses warme Gericht eignet sich am besten Galbani
Mozzarella im Block (400 g).

Er schmilzt besonders gut, da er weniger Feuchtigkeit enthält als die
Mozzarellakugel oder -rolle in Salzlake.

Abgerundet wird dieses Gericht aus Parma durch einen leckeren,
italienischen Grappa.

: Zubereitungszeit: ca. 80 Minuten, Ruhezeit: ca. 1 Stunde
: kJ/kcal p. P.: 2131/508



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Raubautz - Maultaschen mit Schwarzwurzeln und Schinken
Ein Raubautz ist ein etwas grobschlächtiger, herzlich-freundlicher, ehrlicher Schwabe. Maultaschen in heisser R ...
Räucherlachs-Tascherln mit Rucola-Pesto und Tomaten-A ..
1 Stunde, aufwändig Für den Teig: Erdäpfel kochen, schälen, durch eine Erdäpfelpresse drücken. Erdäpfel mit Mehl, Salz ...
Raupagaude - Maultaschen in Rosenkohl gebettet
Raupen = Schimpfwort für die Tübinger Weingärtner, Gogen genannt. Gaude = Freude, Spass (Gaudi). Maultaschen in ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe