Grüner Koriander - Mojo de cilantro

  2bn Frisches Koriandergrün
  1 Grüne Paprikaschote
  1 Zwiebel
  2 Knoblauchzehen
   Schwarzer Pfeffer
   Meersalz
  0.5 geh. TL Koriander; gemahlen
  4tb Olivenöl
  2tb Weissweinessig
  2 Scheib. Altbackenes Weissbrot; +/-
 
REF:  Elisabeth Veit, Kanarisch kochen
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Das Koriandergrün waschen, trockentupfen und die Blätter abzupfen.
Die Paprika putzen und zerschneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen,
vierteln. Kräftig mit Pfeffer, Salz und Koriander gewürzt diese
Zutaten zerstossen oder pürieren. Die traditionelle Herstellung im
Mörser erfordert Zeit und Kraft. Wenn die Korianderblättchen nicht
völlig zerrieben sind, entwickelt sich nicht der typische Geruch.

Anschliessend Öl und Essig tropfenweise mit dem Schneebesen
unterschlagen - so wird die Sauce sämig wie eine Mayonnaise. Das Brot
toasten und auf einer Reibe zerreiben. Mit den Brotkrumen die Sauce
andicken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spinat-Gemüsetaler auf einer Sauce von frischen Paprika
Für die Sauce Paprikawürfel mit einer kleingeschnittenen Zwiebel in etwas Butter andünsten und mit der Gemüsebrühe ablös ...
Spinatgnocchi mit Käsesauce
Die Kartoffeln gut waschen und mit der Schale ca. 45 Minuten im 200 Grad heissen Backofen garen. Dann halbieren und mit ...
Spinatgnocchi mit Paprikasugo
Backofen rechtzeitig auf 220° C (Umluft: 200° C, Gas: Stufe 4). Spinat in kochendem Wasser kurz blanchieren, abtropfen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe