Auberginen-Paprikasalat

  2md Auberginen
  2 Gelbe Paprika
  4md Tomaten
  2 Knoblauchzehen
  2 Sardellenfilets
  2tb Tomatenmark
  1ts Frischgepresster Zitronensaft
  1sm Glas Weißwein
  1 Fladenbrot
   Salz, Pfeffer
   Mehl
   Rosinen (oder auch Kapern)
   Olivenöl oder ein gutes Pflanzenöl (zum Beispiel Rapsöl)
   Frische Pfefferminze
   Eventuell Sauerrahm



Zubereitung:
Die Auberginen in 1,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden, dann quer
schneiden, so dass gleichförmige Würfel entstehen. Die Würfel in ein
Sieb geben, salzen und stehen lassen bis die Auberginen Wasser ziehen
(das entfernt die Bitterstoffe). Danach die Auberginen etwas trocken
tupfen und etwas Mehl über die Auberginen streuen.

Die Paprika halbieren, entkernen und in zwei Zentimeter dicke Streifen
schneiden und würfeln. Die Tomaten in mittlere Würfel schneiden - die
Haut nicht abziehen, sonst zerfallen sie zu schnell.
Die Knoblauchzehen und die Sardellenfilets fein hacken. Öl in einer
Pfanne erhitzen und Auberginen goldbraun schmoren. Dann zum Entfetten
auf ein Küchenkrepp geben und zur Seite stellen.

Danach die Pfanne säubern und erneut Öl hineingeben. Diesmal mit
Knoblauch und die Zehen gelb werden lassen. Die Sardellenfilets
hinzufügen und braten bis sie sich aufgelöst haben.

Dann Tomatenmark und Wein dazugeben. Die Paprika auf mittlerer Hitze
schmoren, die Tomaten hinzufügen und alles einige Minuten in der
Pfanne garen. Rosinen in warmes Wasser oder Weisswein einweichen und in
den letzten zwei Minuten dazugeben. Alles in eine Schüssel geben und
die Auberginen hinzufügen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfefferminze grob zupfen und unterheben. Je nach Belieben den Salat
mit Sauerrahm verzieren und als Vorspeise mit Weissbrot servieren. Kann
man auch sehr schön warm als Beilage zu Fisch essen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Holland: Endivien-Stamppot
Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochen, abgiessen und gut ausdämpfen lassen. Grob zerdrücken. Endivie waschen und in f ...
Holländische Erbsensuppe (hollandse erwtensöp)
Die Erbsen 12 Stunden von Wasser bedeckt einweichen. Die Schweisfüsse waschen, zu den Erbsen geben, und soviel Wasser zu ...
Holländische Käsesuppe
Butter in einem Topf erhitzen, feingehackte Zwiebeln darin glasig dünsten. Mehl zufügen, goldgelb schwitzen und mit Brüh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe