Aioli Provence oder Beurre de Provence

  80g Knoblauchzehen; Geschält
  2 Eigelbe; Semi-Hartgekocht
  500ml Olivenöl, kaltgepresst
  1tb Grobes Salz + Pfeffer f.g.
  2 Zitronensaft
  2tb Wasser



Zubereitung:
Den Knoblauch mit dem Salz und den Eigelben zu einer sehr feinen Paste
im Mörser verarbeiten. Wasser dazu und das Olivenöl langsam, wie bei
einer Mayonnaise, emulgieren.

Mit Zitronensaft und f.g. Pfeffer abschmecken.

Eine andere Variante kann gemacht werden, bei der man den Knoblauch in
wenig Öl erst glasig dünstet. Ansonsten gleich wie oben.

Man kann die Knoblauchknollen auch, leicht geölt und gewürzt, langsam
in der Schale rösten, dann auspressen, pürrieren und wie oben
angegeben verarbeiten. Die Menge des Knoblauchs um 50% erhöhen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gelee: Holunderbeer-Apfelgelee
Den kalten Beerensaft mit Gelierzucker vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. Bei starker Hitze unter Rühren ei ...
Geleezubereitung
Wie man Gelee zubereitet: 2 Teelöffel Gelatinepulver in 3 Esslöffel kaltem Wasser quellen lassen, in 1/8 l kochendem Was ...
Gelierhilfen - Konfitüren, Marmeladen und Gelees selb ...
Die Fruchtsorte bestimmt die Gelierhilfe: Grundlage der meisten Gelierhilfen ist Apfelpektin. Pektine sind natürliche Q ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe