Hamburger Aalsuppe auf andere Art

  500g Räucheraal
  2l Fischfond
  1sm Möhre
  0.5 Sellerieknolle
  1 Apfel
  1 Birne
  6 Backpflaumen
   Salz, Pfeffer, Lorbeer
   Zitronenwasser



Zubereitung:
Den Aal filetieren und in 8 gleichgrosse Stücke portionieren. Den
Fischfond mit den Aalgräten ansetzen und auf mittlerer Flamme auf 1
Liter reduzieren.
Danach passieren, kühl stellen und entfetten. Die Gemüse waschen,
putzen in Rauten schneiden und blanchieren. Den Apfel und die Birne
achteln und mondförmig schneiden. Um eine Bräunung der Stücke zu
vermeiden sie ins Zitronenwasser legen. Die Backpflaumen halbieren. Die
Suppe erwärmen, mit den Gewürzen abschmecken und mit der warmen
Einlage in einem tiefen Teller servieren.

Dies Rezept stammt aus dem Buch: Die Schleswig-Holsteinische und die
Hamburgische Meisterküche aus dem Verlag Matthäs, geschrieben von
Josef Thaller erfasst von Mario Schau 2:240/4065.0



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fisch-Pakoras (Maachi ka Pakora)
Fischfilet mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in 4x4 cm grosse Stücke schneiden. Auf einen Teller legen, mit ...
Fischpastetchen (für 15 Pastetchen)
Das Fischfleisch und Champignons hacken, mit Pfeffer, Salz, Muskatbluete würzen. Feingehackte Zwiebeln, Kapern, Crevette ...
Fischpastete Baskischer Art
(*) Springform von 24 cm Durchmesser, reicht für 6 Personen Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten, quer ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe