Haushaltstipps rund um die Zitrone (Info)

  1 Info
   Von Christine Piontek



Zubereitung:
Vitaminreicher Saft - Die Zitrone spendet wertvolles Vitamin C, ihr
Saft wirkt keimtötend und heilend. Warum so etwas Wertvolles
vergeuden? Wer Zitronen vor dem Auspressen unter leichtem Druck auf der
Arbeitsfläche rollt, entlockt ihnen fast die doppelte Menge an Saft.
Alternativ kann man die Früchte vor dem Pressen auch zehn bis
fünfzehn Minuten in warmes Wasser legen.
- Die "heisse Zitrone" ist ein bewährtes Heilmittel bei Erkältungen.
Jedoch sollte man, um das Vitamin C zu schonen, niemals kochendes
Wasser verwenden.
- Wohltünd sind auch Dampfbäder mit Zitronensaft, denen man nach
Belieben noch eine Hand voll Kräuter beifügen kann, zum Beispiel
Kamille, Minze oder Rosmarin. Auf 1 Liter frisch aufgekochtes Wasser in
einer Schüssel kommt der Saft von einer halben Zitrone. Dann ein
Handtuch über den Kopf legen und 15 Minuten schwitzen, das klärt die
Gesichtshaut. Damit diese aber nicht austrocknet, sollte man ein
Dampfbad maximal einmal in der Woche machen. Danach das Gesicht schön
kalt abwaschen, um die Poren wieder zu schliessen.
- Zitronensaft bewahrt geschnittenes Obst und Gemüse (zum Beispiel
Äpfel, Bananen oder Pilze) vor dem Braunwerden an der Luft
(Oxidation). Dafür beträufelt man 1 Kilo Obst mit dem Saft von
mindestens einer Zitrone.
- Wer vor dem Kochen oder Braten sein Geflügel mit Zitronensaft
begiesst, kommt in den Genuss von noch zarterem, saftigerem Fleisch.
- Oft braucht man nur einige Tropfen Zitronensaft. Da wäre es schade,
gleich eine ganze Frucht aufschneiden zu müssen, die dann
anschliessend vergammelt. Warum nicht mit einem Zahnstocher ein
(tiefes) Loch in die Zitrone bohren und die gebrauchte Menge Saft dort
herausdrücken?! Das Loch wird sich wieder zuziehen, und die Frucht
hält sich dann noch eine ganze Weile im Kühlschrank.

Die reinigende Kraft der Zitrone...
- Besonders wer Kinder im Haus hat, kennt die leidigen Aufkleberreste,
die sich überall finden. Diese Klebespuren kann man leicht beseitigen:
Einfach mit einem Stück Zitrone abreiben, den Saft kurz einwirken
lassen und mit einem feuchten Lappen abwischen.
- In ähnlicher Weise lassen sich trübe und angelaufene Gläser oder
Badarmaturen und sogar Messing wieder blank kriegen.
Zitronensaft einwirken lassen, klar spülen, gut abtrocknen und alles
glänzt wie neu! ...in der Waschmaschine...
Die Zitrone hat auch eine reinigende und bleichende Wirkung, und das
nicht nur in der Weisswäsche. Wer zum Beispiel Obst- oder Rostflecken
mit Zitronensaft vorbehandelt, hat eine grössere Chance, sie in der
Waschmaschine loszuwerden. Salz wirkt noch unterstützend. Bei farbiger
Kleidung sollte man allerdings etwas vorsichtig sein.

...und auf der Haut Genauso wie man mit Zitrone Gerüche von den
Händen reiben kann (Knoblauch, Fisch etc.), wird man auch Farbflecken
auf der Haut wieder los. Ein guter Tipp, wenn beispielsweise Rote Bete
die Handflächen dunkelrot gefärbt hat: Die Hände gut mit
Zitronensaft einreiben, ein Grossteil der unerwünschten Farbe
verschwindet dann beim Waschen der Hände.

Was tun mit Zitronenschalen? - Zitrusfrüchte aus dem konventionellen
Anbau sind mit chemischen Pflanzenschutzmitteln gespritzt. Vorsicht:
Auch im Handel als "ungespritzt" deklarierte Früchte werden oft zur
Lagerung mit Konservierungsmitteln nachbehandelt. Nur Zitronen aus
biologischem Anbau sind frei von solchen chemischen Stoffen, dennoch
sollte man auch ihre Schale vor dem Verzehr abwaschen.
- Unbehandelte Zitronenschalen braucht man nicht gleich wegzuwerfen.
Warum nicht ausgepresste Zitronenhälften dazu verwenden, die trockene
Hautpartie rund um die Ellenbogen wieder zart und geschmeidig zu
pflegen? - Gerieben und in einem Glas mit Zucker aufbewahrt halten sich
die Schalenreste und können später beispielsweise zum Backen
verwendet werden.
- Man kann sie auch klein schneiden und mit etwas Wasser zu Eiswürfeln
gefrieren lassen.
- Und getrocknet sind Zitronenschalen ein toller Anzünder von Grill
oder Ofen. Unterstützend zu Zeitung und Feuerholz oder Kohle leisten
sie dort wunderbare Dienste und verströmen einen anregend frischen
Duft im Raum.

http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/inhalt/20020325/b_6.phtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zitronenfest (Info)
Kein Obst fängt die Sonne besser ein als Zitrusfrüchte. Golden getönte Orangen und Mandarinen, dunkelgrüne Limonen und n ...
Zitronengras (Info)
Herkunft: Zironengras (Cymbopogon citratus) bezeichnet man auch als Lemongras; es gehört zur Familie der Süssgrasgewächs ...
Zitrusdesserts (Info)
Die Möglichkeiten mit Obst Desserts zuzubereiten sind sehr vielfältig. Im Winter, wenn das Angebot an heimischen Produkt ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe