Holundersekt

  3l Wasser (1)
  2kg Zucker
  15 Holunderdolden; oder 1/5 mehr
  12l Wasser (2)
  0.375l Weinessig
  3 Unbehandelte Zitrone
 
Hardware: 20l Glasgefäss
  21 leere Sektflaschen mit Kunststoffkorken
   Blumendraht



Zubereitung:
Wasser (1) zum Kochen bringen, Zucker darin unter Rühren auflösen,
dann abkühlen lassen. Holunderdolden ausschütteln, um Insekten zu
entfernen. Blueten in ein sauberes, ausreichend grosses Glasgefäss
schichten. Zuckerlösung, Wasser (2), Essig und die in Scheiben
geschnittenen Zitronen dazugeben, alles einmal umrühren. Das Gefäss
mit luftdurchlässigem Gazetuch zubinden und auf eine sonnige
Fensterbank stellen. Fünf bis sechs Tage stehenlassen, täglich
umrühren. Die Flüssigkeit muss zuletzt gut schmecken.

Inzwischen die Sektflaschen 24 Stunden in kaltem Wasser einweichen,
danach mit heissem Wasser ausspülen und umgedreht austropfen lassen.
Kunststoffkorken in heissem Wasser reinigen. Die Flüssigkeit aus dem
Glasgefäss durch ein Tuch in einen Krug giessen. Die Flaschen damit
jeweils bis etwa drei Fingerbreit unter den Rand füllen,
verschliessen. Stopfen mit Blumendraht sichern. Flaschen in den Keller
stellen. Die Flaschengärung, die nun einsetzt, dauert mindestens 8
Tage, danach kann man den Holundersekt zum erstenmal probieren. Er
hält sich in den Flaschen jahrelang.

Hinweise von Franz Betzel:

~ Holundersekt gelingt nicht immer, selbst wenn man alles richtig
macht. Er kann z.B. schimmeln, ehe er zu gären beginnt. Das liegt
unter Umständen an zu feuchter Witterung während der Ernte oder an
einem ungünstigen Standort des Gefässes.

~ Manchmal ist der fertige Holundersekt etwas trübe. Schuld darin sind
Eiweiss-Stoffe, die Qualität wird dadurch nicht beinträchtigt.

~ Noch eine Warnung: Nur Sektflaschen! verwenden. Die bekommt man bei
Nachfrage notfalls auch in einer Gastwirtschaft. Dünnwandigere
Flaschen sind gefährlich, weil sie dem bei der Flaschengärung
entstehenden Druck nicht standhalten und explodieren können.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

El Gaucho
Mateblätter in heissem Wasser drei Minuten ziehen lassen. Ingwerpflaumen kleinschneiden und mit der Gabel zerdrücken ...
Elefantenschwanz-Cocktail
Zubereitung: im Shaker Shortdrink ...
Elektra Cocktail
Alles im Barglas mit Eis verrühren, ins Cocktailglas seihen. :erfasst: tom ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe