Im Ofen Gegarte Poularde, auf Zwei Mal Serviert

 
POULARDE: 1 Schöne, große Poularde (Masthuhn), ersatzweise ein Bauernhuhn 1,2 - 1,5 kg; ca.
  30g Weiche Butter (evtl. mehr)
   Feines Meersalz
   Pfeffer aus der Mühle
 
ERSTER SERVICE: 0.5l Geflügelfond
  1 Zweig Majoran
  80g Sahne
  20g Kalte Butterstückchen
   Feines Meersalz
 
ZWEITER SERVICE: 80g Gemischte Salat- und Kräuterblätter (z.B. Rucola, (evtl. mehr) Frisée, Eichblatt, Kerbel Basilikumblätte Petersilienblätter, Löwenzahn)
  0.5 Menge elegante Vinaigrette (Extra Rezept)
 
ZUM ANRICHTEN: 100g Frische Tagliatelle (evtl. mehr)
   Meersalz
  15g Butter
  2tb Geschlagene Sahne (evtl. mehr)
   Fleur de Sel (feinstes, französisches Meersalz)
   Etwas Petersilienöl



Zubereitung:
Poularde Backofen auf 200°C vorheizen.Poularde kurz unter fliessendem
Wasser abspülen, trocknen und rundherum mit weicher Butter
einstreichen.
Aussen und innen salzen, pfeffern und mit dem Rücken nach unten auf
ein gefettetes Backblech legen. Die Poularde im vorgeheizten Backofen
in 45 bis 50 Minuten - je nach Gewicht - goldbraun und knusprig braten
(die Poularde ist fertig, wenn der Fleischsaft hell raus läuft). Aus
dem Ofen nehmen, wenden, mit der Brustseite nach unten auf ein Gitter
legen und noch 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Für den ersten Service:

Geflügelfond mit dem Majoran zum Kochen bringen und auf 1/3 reduzieren
lassen. Majoranzweig entfernen, Sahne hinzufügen, mit einem Stabmixer
schaumig aufschlagen und die Butter in kleinen Stückchen hineinmixen.
Mit Salz abschmecken.

Für den zweiten Service:

Salate putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke
zupfen. Kräuterblätter waschen und trocken tupfen. Mit der
Vinaigrette abschmecken.

Anrichten:

Poularde auslösen. Von den Poulardenbrüsten die Flügel abtrennen,
das Brustfleisch je nach Grösse in 2 bis 3 Portionen schneiden.
Keulen am Gelenk halbieren und zusammen mit den Flügeln auf ein
Backblech legen. Die Grillfunktion des Backofens einschalten. Für den
ersten Service Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser gar kochen,
abgiessen und zusammen mit 2-3 EL Nudelwasser in eine Pfanne geben. Bei
mittlerer Hitze Butter hinein schmelzen lassen und durchschwenken. Die
Sauce nochmals schaumig aufschlagen und zum Schluss die geschlagene
Sahne unterheben. Brustfleisch mit den Nudeln auf vorgewärmten Tellern
anrichten, mit der Sauce überziehen und servieren.

Für den zweiten Service Keulen und Flügel auf der mittleren
Einschubleiste unter den heissen Grill schieben und in einigen Minuten
schön knusprig werden lassen. In der Zwischenzeit Salat mit der
Vinaigrette mischen, auf Teller aufteilen und rundherum mit etwas
Petersilienöl beträufeln. Die Keulen und Flügel mit Fleur de sel
bestreuen und zum Salat servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gefüllter Truthahn mit Kartoffel-Waffeln
Den Speck am besten vom Metzger auf der Maschine in sehr dünne Scheiben schneiden lassen. Den Truthahn mit kaltem Wasser ...
Gefülltes Hähnchen
Hähnchen waschen, frockentupfen, innen und aussen würzen. Spinat verlesen, putzen, waschen und 2 Minuten blanchieren. Br ...
Gefülltes Hähnchen mit Thymian und Zitrone
Das Hähnchen auswaschen, trocken tupfen und innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitronen mehrfach mit eine ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe