Joghurt-Himbeerschnitte

 
Rührteig:: 5 Eier
  150g Zucker
  1pk Vanillinzucker
  200g Mehl
  1pk Backpulver
  70ml Pflanzenöl
 
Füllung:: 12 Blatt weisse Gelatine
  1 Zitrone, Saft
  450g Vollmilch-Joghurt
  75g Zucker
  500ml Schlagsahne
  250g Himbeeren, tiefgefroren oder frisch (*)
  1pk roter Tortenguss
 
Verzierung:: 125ml Schlagsahne
   Zitronenmelisse
   Schokoplättchen



Zubereitung:
(*) Wenn Sie frische Himbeeren verwenden, kommt noch 1/4 l Kirschsaft
dazu.

Die gefrorenen Himbeeren auftauen lassen und dabei den Saft auffangen.
Für den Rührteig den Backofen auf 200 °C vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen viereckigen flexiblen
Tortenring darin aufspannen, so dass er die ganze Blechgrösse
ausfüllt.

Dann die Eier mit dem Zucker und dem Vanillinzucker schaumig schlagen.
Mehl und Backpulver mischen, nach und nach zur Eimasse geben und dabei
unterrühren. Zum Schluss unter Rühren das Öl dazugiessen. Den Teig
auf das Backblech in den Tortenring giessen, glätten und etwa
fünfzehn Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung Joghurt mit Zucker und Zitronensaft glattrühren.
Die Sahne steif schlagen und kühl stellen. Die Gelatine nach
Packungsanweisung einweichen. Währenddessen die aufgetauten und
abgetropften Himbeeren auf dem Rührteigboden verteilen. Die Gelatine
auflösen, dann einen Esslöffel der Joghurt-Masse einrühren, damit
sie etwas abkühlt. Erst dann die Gelatine mit dem restlichen Joghurt
verrühren und für fünf bis zehn Minuten in den Kühlschrank stellen.
Wenn die Joghurt-Masse beginnt, steif zu werden und zu gelieren, die
geschlagene Sahne unterheben und alles auf den Himbeerboden im
Tortenring füllen.

Über Nacht kühl stellen, so dass die Joghurt-Füllung richtig fest
werden kann. Am nächsten Tag aus dem aufgefangenen Himbeersaft einen
Tortenguss kochen (sollte der Saft nicht reichen, den fehlenden Rest
mit Wasser auffüllen). Den Guss gleichmässig auf dem Kuchen verteilen
und fest werden lassen. Wenn Sie die Torte mit frischen Himbeeren
zubereiten, stellen Sie den Tortenguss mit 1/4 l Kirschsaft her.

Zum Schluss mit Sahneklecksen verzieren. In jedes Sahnehäufchen ein
Blatt Zitronenmelisse und ein Schokoplättchen stecken.

Ausflugtipp:
Landcafe Fröhlich Heckenweg 4 59329 Wadersloh Tel.: 02523/9 59 01 00
Fax: 02523/9 59 01 01

Öffnungszeiten:
Dienstags geschlossen Montag bis Samstag 14.00 bis 22.00 Uhr Sonntag
und Feiertage 09.30 - 22.00 Uhr Anfahrtsbeschreibung: - Von Beckum:
Über Diestedde nach Wadersloh, in Wadersloh Richtung Stromberg, ca.
800 m nach dem Ortsausgangsschild rechts der Beschilderung folgen - Von
Rhada-Wiedenbrück: Auf die B 55 Richtung Lippstadt, dann rechts
Richtung Beckum, nach ca. 2,5 km links, Richtung Wadersloh (Matheweg),
nach der Langenberger Kreuzung ca. 2 km rechts der Beschilderung folgen
- Von Lippstadt: Auf die B 55 Richtung Rheda-Wiedenbrück, nach Bad
Waldliesborn links Richtung Wadersloh, in Wadersloh weiter Richtung
Langenberg, nach Wadersloh ca. 2 km links der Beschilderung folgen
http://www.wdr.de/studio/münster/buffet.joghurt-himbeerschnitte.htm l



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Feuerwehrkuchen
Für den Mürbeteig 200 g Mehl, 100 g Zucker, 100 g Fett, Ei und Backpulver verkneten. Ca. 30 Minuten kühl stellen. Teig a ...
Feurige Fleischspieße mit Ciabattabrot
Vorbereitung: Egerlinge mit Küchenkrepp gut abreiben und vierteln. Räucherspeck in 3 bis 4 Zentimeter lange Blättchen s ...
Feuriger Salat von Debreczinern mit Gouda und Kapern
Vorbereitung: Debrecziner in schräge Blättchen schneiden. Zwiebel schälen, in Ringe zerteilen. Frühlingszwiebel putzen, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe