Baden: Schwarzwälder Kirschtorte

  5 Eier
  170g Zucker
   Salz
  90g Mehl
  60g Speisestärke
  30g Kakaopulver
   Fett und Mehl für die Form
 
KIRSCHFÜLLUNG: 370g Glas Sauerkirschen
  50g Zucker
  1tb Orangenschale
  30g Speisestärke
  4tb Kirschwasser
 
SAHNEFÜLLUNG UND DEKORATION: 3 Blatt Gelatine weiss
  750ml Kalte Schlagsahne
  60g Zucker
  7tb Kirschwasser
  150g Dunkle Kuvertüre



Zubereitung:
Für den Boden die Eier mit Zucker und 1 Prise Salz zuerst über dem
heissen Wasserbad mit den Handrührerquirlen schaumig aufschlagen, dann
kalt schlagen.

Mehl, Stärke und Kakao mischen und über die Eimasse sieben, dann mit
einem Spatel unterziehen.

Eine Springform (26 cm) dünn ausfetten und mit Mehl ausstäuben.
Den Schokoladenbiskuit in die Form giessen, im vorgeheizten Backofen
auf der 2. Leiste von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 25
Minuten backen. Den Biskuitboden in der Form auf ein Kuchengitter
stürzen, auskühlen lassen. Den Kuchen quer in 3 Böden schneiden.
Während der Biskuit gebacken wird, die Kirschen für die Füllung
abtropfen lassen, den Saft auffangen. 12-14 besonders schöne Kirschen
für die Dekoration legen.

150 ml Kirschsaft mit Zucker und Orangenschale aufkochen. Die Stärke
in 6 El kaltem Kirschsaft auflösen, dazugiessen und unter Rühren
einmal aufkochen. Die Kirschen untermischen und mit 2 El Kirschwasser
parfümieren. Die Füllung etwas abkühlen lassen.

Die Kirschfüllung auf den unteren Boden streichen. Den mittleren Boden
darauf setzen und mit dem restlichem Kirschwasser beträufeln.

Für die Sahnefüllung die Gelatine kalt einweichen. Die Sahne mit dem
Zucker steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken und in 5 El
Kirschwasser bei sehr schwacher Hitze auflösen, mit 2 El Sahne
glattrühren und unter die restliche Sahne mischen. Die Hälfte der
Sahne auf den mittleren Boden streichen, den Deckel aufsetzen und mit
dem restlichen Kirschwasser beträufeln. Den Deckel und den Rand der
Torte mit Sahne bestreichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel
(grosse Sterntuelle) füllen und 12-14 dicke Tupfer auf den Rand
spritzen. Die beiseite gestellten Kirschen darauf setzen.
Die Kuvertüre raspeln, den Rand und den Deckel der Torte damit
garnieren. Die Torte dann bis zum Servieren kalt stellen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Stachelbeerkuchen mit Streuseln
Die Teigzutaten verkneten, kalt stellen. Inzwischen aus Milch, Puddingpulver, Wasser und Eigelb nach Anweisung einen fe ...
Stachelbeerkuchen mit Streuseln
Auf den ausgerollten Hefeteig einen nach Vorschrift gekochten Pudding streichen. Die Früchte darauf legen. Aus Mehl, zer ...
Stachelbeerkuchen mit Streuseln
Die Teigzutaten mit dem Handrührgerät zu einem Mürbeteig verkneten, 30 Minuten ruhenlassen. Aus Milch, Puddingpulver, Wa ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe