Badischer Sauerbraten

 
Für die Beize:: 1l Rotwein (trocken),
  0.25l Rotweinessig,
  1 Zwiebel,
  1 Lorbeerblatt,
  6 Nelken,
  2 Karotten,
  1sm Stange Lauch,
  1 Sellerieknolle,
  6 schwarze Pfefferkörner
 
Für den Braten:: 1kg Rindfleisch (Hüfte oder Schulter),
   Butterfett,
  2 Roggenbrot,
   Salz,
   Pfeffer,
   Sauerrahm



Zubereitung:
Für die Beize Rotwein, Essig, mit Lorbeerblatt und Nelken gespickte
Zwiebel, Karotten, Lauch, Sellerie und Pfefferkörner in eine Schüssel
geben und darin das Fleisch 4 bis 5 Tage einlegen und kühl stellen.

Im heißen Butterfett das abgetropfte und abgetrocknete Fleisch von
allen Seiten anbraten. Das Gemüse aus der Beize nehmen, dazugeben und
mit anbraten. Mit der Beize ablöschen. Das Brot in Stücke schneiden und
dazugeben. Bei reduzierter Hitze das Fleisch ca. 2 Stunden schmoren
lassen. Sobald die Sauce einkocht, weitere Beize oder Fleischbrühe
dazugeben. Wenn das Fleisch weich ist, herausnehmen und auf einem Brett
ruhen lassen.
Die Sauce durch ein Haarsieb streichen und das Gemüse durchpassieren.
Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit
Sauerrahm verfeinern. Mit selbst gemachten Kartoffelknödeln servieren.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen wie in Freiburg
: : Folge 294 vom 26. Januar 2003
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fregula cun Cocciula
Vorbereitung: Die Herzmuscheln waschen und 1 Std. in Salzwasser legen. Danach die Muscheln aus dem Wasser herausnehmen ...
Freiburger Fondue
Diese Fondue unterscheidet sich von allen bisher beschriebenen dadurch, dass sie einmal ganz ohne Alkohol zubereitet ...
Freiburger Fondue I
Vacherin: Käsespezialität aus dem Gebiet um Freiburg in der Schweiz. Diese Fondue unterscheidet sich von andere ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe