Karamelisierter Birnenkuchen

  350g Blätterteig
  6 reife Birnen (Kaiser Alexander)
   (ersatzweise 2 Dosen Birnen)
  100g gehobelte Mandeln, geröstet
  3tb Puderzucker
  6 Minzeblättchen
  6 Birnenschnaps
  0.5 Zitrone, Saft
  2 Eier
  150g Zucker
  40g Mehl
  40g Stärke
  500g Crème Fraîche
  1 Vanilleschote
  1 Msp. Salz
   etwas abgeriebene Zitronenschale
   etwas Bittermandelaroma
  300g brauner Rohrzucker, ca.
   Mehl zum Ausrollen des Teigs
 
Backform::  konische Kuchenform mit 28 cm Durchmesser



Zubereitung:
Die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die
Birnenhälften in eine Schüssel geben, mit Puderzucker bestreuen,
Zitronensaft, in Streifen geschnittene Minzeblättchen, Birnenschnaps
und die Hälfte der gehobelten Mandeln zugeben. Alles gut vermischen
und die Birnen ca. 10 Minuten ziehen lassen.

(Dosenbirnen müssen nicht mariniert werden, man sollte sie aber auf
ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.) Die Kuchenform ausfetten und
mit Mehl bestäuben. Den Blätterteig ausrollen, in die Form geben und
10 Minuten ruhen lassen. Da der Blätterteig sich während des Backens
zusammenzieht, etwas Teig über den Rand hinaus hängen lassen.

Die restlichen gerösteten Mandeln auf dem Blätterteig verteilen und
darauf die marinierten Birnenhälften legen (Schnittfläche nach
unten).

Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausstreichen.
Vanillemark mit Eiern, Zucker, Mehl, Stärke, Bittermandelaroma, Salz,
Zitronenschale und etwas Creme Fraiche glatt rühren. Dann die
restliche Creme Fraiche zugeben und vermengen. Den Guss über die
Birnen giessen und gleichmässig verteilen.

Den Kuchen im ,auf 200 Grad vorgeheizten, Ofen ca. 1 Stunde backen.
Anschliessend den Kuchen auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
Dann mit dem Rohrzucker bestreuen, mit dem Bunsenbrenner karamelisieren
und anschliessend servieren.

Wer keinen Bunsenbrenner hat kann den Zucker auch unter der
Grillschlange karamelisieren. Dazu den Kuchenrand mit Alufolie
abdecken, damit er nicht anbrennt. Den Kuchen mit dem Rohrzucker
bestreuen und unter der heissen Grillschlange ca. 2-4 Minuten
karamelisieren.

http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/sonntagskuchen/archiv/2
000/09/15/index.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Losekuchen (Werra)
Teig auswellen und mit der Gabel einstechen, um Blasen zu vermeiden. Milch aufkochen, mit Mehl und etwas Wasser verr ...
Lothringer Käsekuchen
Währschafte Wähe: Der Speck im Käse sorgt für würzigen Genuss. Das Kuchenblech einfetten, mit Teig auslegen und diesen ...
Loup de mer in Blätterteig nach "Jeanmarie Meulien"
Die Filets des Loup vom Schwanz zum Kopf lösen, dort aber nicht abtrennen und die Rückengräte entfernen. Die Tomaten ent ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe