Baklavas (Elena Vonofakos)

  500g TK-Filoteig vom Türken (gelbe Packung)
  200g Butter
  250g Walnüsse
  2tb Semmelbrösel
  3tb Zucker
  1tb Zimt
   Sirup:
  500g Zucker
  450ml Wasser
  1tb Zitronensaft
  0.5ts Zimt
   Alufolie



Zubereitung:
Den Filoteig nach Vorschrift auftauen lassen. Die Butter zerlassen.
Die Walnüsse grob hacken, mit dem Zucker, dem Zimt und Semmelbrösel
vermischen.

Den Filoteig in der Mitte halbieren (da wo er auch von Haus aus
zusammengeklappt ist), man erhält dann 24 Blätter. Eine Form so gross
wie ein Filo mit Butter auspinseln, das erste Blatt einlegen, mit
Butter bestreichen, das nächste Blatt einlegen, wieder mit Butter
bestreichen und so weiter, bis 8 Blätter liegen. Dann die Hälfte der
Walnussmischung mit einem Löffel darauf verteilen. Die nächsten 8
Blätter mit Butter bestreichen und darauf schichten, den Rest der
Walnussmischung darauf verteilen und die restlichen 8 Blätter wieder
mit Butter bestreichen und darauf legen.

Mit einem scharfen Messer kleine Rauten schneiden. Im Backofen (Umluft
bei 120 °C) ca. 1 Std., dann auf 130 °C schalten. Insgesamt ca. 1 1/2
bis 2 Std. bei geringer Hitze braucht der Baklavas. Die Oberfläche
sollte goldbraun sein.

Herausnehmen und unter einem Geschirrtuch abkühlen lassen.

Dann den Sirup herstellen: Wasser, Zucker, Zimt und Zitrone
aufkochen lassen und ca. 10 Min. kochen, bis der Löffeltest ergibt,
dass die Masse zähflüssig wird und beim erkalten am Löffel bleibt.
Den Baklavas vom Rand aus spiralförmig nach innen mit dem Sirup
begiessen und über Nacht ziehen lassen. Nur mit eine Alufolie bedeckt,
die auch noch Löcher hat.

Wichtig: Der Baklavas muss kalt sein, bevor der heisse Sirup
draufkommt. Auch wichtig: Immer nur mit Alufolie abgedeckt lassen.
So hält sich der Baklavas mindestens 1 Woche und der Filo bleibt
knusprig.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schoko-Nuss-Lebkuchen
Haselnüsse, Marzipan, 550 g Zucker, Zitronat, Orangeat, 300 g Eiweiss und Lebkuchengewürz in einen Schlagkessel geben. D ...
Schoko-Nuß-Pralinen
Orangeat sehr fein hacken. Cornflakes mit einer Kuchenrolle zerdrücken. Kuvertüre zerkleinern und im warmen Wasserbad s ...
Schoko-Nuß-Pudding
Die Schokolade in kleine Stücke brechen und Mit 1/4 l Milch unter Rühren auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 zum Kochen b ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe