Käsesuppe mit grünem Pfeffer

   3 Pk. Schmierkäse (a 200g)
   2 l klare Fleisch- oder
   Gemüsebrühe
   evtl. 1 Tl. Mondamin o.ä. zum Andicken4 El. grüner Pfeffer (nachVorliebe)



Zubereitung:
In einem Topf den Schmierkäse bei niedriger Hitze in ca. einer Tasse
Brühe langsam auflösen. Den Schmierkäse vorher zerteilen, dann schmilzt
er besser.

Anschliessend mit der restlichen Brühe soweit verdünnen, bis die
gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wenn man mehr Flüssigkeit hinzufügt
(um die Suppe weniger "gehaltvoll" zu machen), kann man mit etwas
Mondamin die Suppe wieder andicken (und damit die gleiche Konsistenz
erreichen).

Den grünen Pfeffer mit der Gabel etwas zerdrücken, in die Suppe geben
und aufkochen. Falls die Suppe später wieder aufgewärmt werden soll,
lieber etwas sparsam mit dem Pfeffer sein und beim Aufwärmen bei Bedarf
nachpfeffern.

Die Mengen kann man fast beliebig variieren, um unterschiedliche
Konsistenz zu erhalten. Würzen mit Salz erübrigt sich durch den hohen
Salzgehalt des Schmierkäses! Diesen Käse gibt es auch in Abwandlungen
(mit Paprika, mit Schinken, ...), kann man alles mal ausprobieren.

Man kann es sich fast denken: Es sättigt sehr! Deshalb Vorsicht beim
Einsatz als Vorsuppe (hat schon bewirkt, dass meine Gäste bei der
Hauptmahlzeit bereits fast gesättigt waren).

...und um auf den alten Betreff zurückzukommen: Man kann den Käse mit
der Brühe sehr gut in der Mikrowelle schmelzen. Nur öfters mal
umrühren. Vorteil: Brennt nicht an.

** From: harald_bongartz%bn@zermaus.zer.sub.org
Date: Sat, 08 Jan 1994 04:24:00 +0100
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Harald

Datum: 24.02.1994

Stichworte: Käsesuppen, Zer, Suppen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hirschrücken mit Johannisbeersauce und Steinpilzen
Den Hirschrücken von den Knochen lösen und von den Sehnen befreien. Waschen und abtrocknen, zugedeckt kalt stellen. Die ...
Hirschrücken mit Preiselbeeren
Die Haut vom Hirschrücken entfernen, und das Fleisch in drei Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Preiselbeeren gut wasc ...
Hirschsteak mit Polentaschnitte
Für die Polenta: In einem grossen Topf die Milch und das Wasser zum Kochen bringen. Salzen und erneut zum Kochen bringe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe