Aal gebraten

  875g Aal
   Salz
  1 Zitrone
  1 Lorbeerblatt
  50g Butter



Zubereitung:
Aal ausnehmen, säubern. In 10 cm lange Stücke schneiden. Salzen.
Nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. Zwischen die Aalstücke
Zitronenscheiben ohne Kerne und je ein Stückchen Lorbeerblatt legen.
Butter über den Fisch verteilen. Im heissen Backofen etwa 30 Minuten
schön braun braten.

Ein schnelles kräftiges Mittagessen. Oder ein einfaches Gästeessen für
alle Fischliebhaber.

Beilagen: Toastbrot ohne Butter, weil der Aal fett genug ist. Oder
Petersilienkartoffeln und Gurkensalat.

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
* Menü Band 1 Seite 2
** Gepostet von Gerd Graf
Date: Mon, 09 Jan 1995

Erfasser: Gerd

Datum: 03.07.1995

Stichworte: Fisch, Aal, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Heilbutt-Curry (Indien)
Fisch in vier Stücke zerteilen, waschen, trocknen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft säuern, etwas ziehen lassen ...
Heilbuttfilet mit Möhrenpüree und Brokkoli
Heilbuttfilet säuern, salzen und 15 Minuten ziehen lassen. Dann in etwas Mehl und verquirltem Ei wenden und mit geha ...
Heilbuttfilets in Weissweinsauce
Heilbuttfilets beidseitig mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Einige Minuten einwirken lassen, danach mit Küchenpapi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe