Kaviarsalat auf altägyptische Art

  200g Kaviar, trocken; (*)
  2sm Zwiebeln
  1 Zitrone; Saft
  1tb Essig
  1tb Öl
  1 Brötchen
   Petersilie
 
REF:  Sanaa Hamdy Omar Vera Schmalz-Gaulke
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Die Zwiebeln werden gerieben, das Brötchen in Wasser eingeweicht.
Man schneidet den Kaviar sehr klein und vermischt ihn mit einer Gabel
mit den anderen Zutaten. Meist wird der Kaviarsalat als Brotaufstrich
gegessen. Man bestreut die Brote mit feingewiegter Petersilie.

(*) Hiermit sind Eiern der Meeräsche gemeint, zu Blöcke gepresst.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Salzgurken (Ogurcy soljonyje)
Diese Salzgurken werden 3 Monate eingelegt: man muss möglichst frische Gurken nehmen, am besten solche, die am selben Ta ...
Salzgurken (Ogurcy Soljonyje)
Diese Salzgurken werden 3 Monate eingelegt: man muss möglichst frische Gurken nehmen, am besten solche, die am selben Ta ...
Salzpilze (Schampinjony soljonyje)
Die frisch gesammelten Pilze nicht waschen, sondern trocken putzen. Die Köpfe häuten, grosse Pilze in nicht zu kleine St ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe