Ali-Oli

  4md (-8) Knoblauchzehen (geschält und grob gehackt)
  0.25ts Salz
  1tb Frischer Zitronensaft
  2 Eigelb
  0.375 Olivenöl
  1tb (-2) Wasser



Zubereitung:
Knoblauch, Salz und Zitronensaft im Mörser zu einer glatten Paste
zerdrücken. Nacheinander die Eigelbe hineinschlagen und so lange
schlagen, bis die Mischung dick ist. Nun in eine Rührschüssel geben
und mit einem Schneebesen jeweils 1/2 TL Öl hineinrühren; darauf
achten, dass jeder 1/2 TL Öl absorbiert ist, bevor man mehr hinzu
fügt.

Wenn etwa 1/8 Öl verarbeitet ist, sollte die Sauce die Konsistenz
einer dicken Creme haben. Unter ständigem Schlagen das restliche Öl
teelöffelweise hinzufügen. Wenn die Mayo zu dick wird, von Zeit zu
Zeit mit 1 TL kaltem Wasser verdünnen; falls nötig, bis zu 2 EL
Wasser hinzugeben. Die fertige Sauce sollte so dickflüssig sein, dass
sie in einem Löffel steif ihre Form behält. Abschmecken.

Quelle: Die Küche in Spanien und Portugal; TIME LIFE 1970



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spinatknödel mit Tomaten-Salbei-Schmelze
1. Knoblauch in grobe Scheiben schneiden, Blattspinat waschen, blanchieren, abschrecken, gut ausdrücken. Spinat mit Knob ...
Spinatknöpfle mit Gorgonzola
Spinatknöpfle: Den Spinat mit den Eiern mixen. Mehl und Griess in eine Schüssel geben und mit einer Prise Salz vermische ...
Spinat-Mayonnaise
Den Spinat in wenig Wasser ca. 2 Minuten garen. Im Sieb abtropfen lassen, gut ausdrücken und im Mixer klein hacken. Den ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe