Kleines gelaugtes Weißbrot

  140ml Wasser oder Milch
  1ts Salz
  1tb Zucker
  0.75tb (Oliven-)Öl
  250g Mehl 405 oder 550
  0.25 Würfel Frischhefe
 
für die Lauge: 1 Msp. Natron
   (gibt es in der Apotheke, 50 g ca. 1 DM)
  50ml heißes Wasser



Zubereitung:
Wichtig ist die Beschaffenheit des Teiges nach dem Kneten! Der Teig
muss fest sein, er darf nicht kleben. Lieber noch etwas Mehl zugeben.
Die Oberfläche muss glatt und gespannt sein, ohne Risse und Schnitte.
Wer sich mit seiner Maschine auskennt kann den Teig herausnehmen,
formen und zurücklegen. Bei dieser Gelegenheit entferne ich auch immer
gleich den Knethaken. Aber Vorsicht! Einen gequetschten Finger ist die
Sache nicht wert! Meine Maschine (Un*ld B*ckmeister) ist dafür
geeignet, bei anderen weiss ich es nicht.
Nach dem Kneten aufgehen lassen. Das Natron in das heisse Wasser
einrühren und vorsichtig über den gegangenen Teig in der Backform
giessen. Gerät wieder schliessen und ca. 1 Stunde backen.
:Notizen (**) : Gepostet von: Silvia



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Karottentorte mit Zitronencreme
Für eine kleine Springform (22 cm): Karotten schälen und fein reiben, mit Zitronensaft vernischen. Eiweiss mit 4 El Was ...
Karotten-Vollwert-Kuchen
Butter und Honig cremig rühren und die Eier nacheinander dazu geben. Die Gewürze und das Backpulver in das Weizenvollkor ...
Karpfen blau
Bestellen Sie beim Fischhändler oder bei einem Teichwirt den Karpfen rechtzeitig! Der richtige Topf: Es sollte ein oval ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe