Knoblauch, in Asche gegart

  12 mittl. Knoblauchknollen
   Weissbrot
   Butter



Zubereitung:
Die unzerteilten Koblauchzwiebeln in Grill mit heisser Holzasche und
Glut bedecken. So lange garen, bis die äusseren Zehen an der
Oberfläche leicht verkohlt sind. Sehr heiss mit Weissbrot und Butter
servieren. Wie eine duftende Creme drückt man Zehe für Zehe aus der
Schale auf das Brot. Die leicht angerösteten Zehen haben ein etwas
anderes, aber ebenso köstliches Aroma.
Auf diese Weise zubereiteter Knoblauch ist eine schmackhafte, ja
wahrhaft göttliche Speise!

* Quelle: Die Kunst des Kochens Time Live
erfasst Günter Radmacher

Erfasser: Günter

Datum: 08.08.1995

Stichworte: Knoblauch, Grillen, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tiegelbraten
Auf fast allen altmärkischen Hochzeiten gab es früher den beliebten Tiegelbraten. Er wurde in einer heisser Bratpfanne - ...
Tierisches Eiweiß
Maximal 15 Prozent des menschlichen Energiebedarfs sollten durch Eiweiß gedeckt werden; die Menge ist abhängig von Alter ...
Tiirs, Rezept zur Herstellung von Trockenfleisch (Uri)
"Tiirs": urnerisch für luftgetrocknetes Fleisch (auch "tiigets") Der Urner Bergbauer versorgte sich weitgehend ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe