Knöpfli-Gemüsetopf

  400g Bauernmehl
  1 geh. TL Salz
  4 Eier
  2dl Milchwasser halb/halb
  6tb Kräuter; gehackt, z.B. Petersilie, Schnittlauch
   usw.
  2 Karotten; in Stängelchen
  1sm Knollensellerie;in Schnitzen
  4 Suppensellerie mit Stiel geschält
  1 Broccoli; in Röschen
  250g Champignons; geviertelt
  50g Knoblauchbutter
   Salz
   Pfeffer
 
REF:  Brückenbauer 43 22.10.02 Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Eine Mulde eindrücken.
Eier und Milchwasser verquirlen, in die Vertiefung geben und gut
mischen. Mit einer Kelle so lange rühren und schlagen, bis der Teig
Blasen wirft. Die Hälfte der gehackten Kräuter zufügen. 30 Minuten
ruhen lassen.

Reichlich Wasser zum Kochen bringen. Salzen. Den Teig portionenweise
durch ein Knöpflisieb streichen und al dente kochen. Warm halten
(siehe Tipp unten).

Das Gemüse in einem Wok in knapp der Hälfte vom Knoblauchbutter
zugedeckt weich dünsten. Salzen und pfeffern. Knöpfli zufügen und
alles unter Wenden fünf bis acht Minuten rührbraten. Abschmecken und
zum Schluss die restlichen Kräuter beifügen.

Tipps Wennschon - dennschon: Machen Sie die doppelte Portion Knöpfli
und übermorgen daraus einen leckeren Gratin: Knöpfli mit etwas
Bouillon in eine ofenfeste Form geben, reichlich geriebenen Käse und
Butterflocken darüber streuen und im Ofen überbacken.

Knöpfli warm halten Eine gebutterte Chromstahlschüssel in den
Backofen schieben. Ofen auf 75-80 Grad vorheizen. Sobald die Knöpfli
gar sind, diese mit einer Schaumkelle herausheben und in die
vorgewärmte Schüssel geben. Mit etwas Butter mischen. Schüssel
zurück in den Ofen geben und mit der nächsten Portion gleich
verfahren. Auf diese Weise bleiben die Knöpfli frisch und kleben nicht
zusammen. Wer sie anschliessend braten möchte, braucht keine Butter
mehr beizufügen!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lauchstangen in Kräuterbutter
Lauch waschen und trockentupfen. Anschliessend die Wurzelenden und die harten Blattenden abschneiden. Lauchstangen jetzt ...
Lauchsuppe
:> Ich hatte einmal eine wunderbare Lauchcremesuppe :> und möchte nun meiner fünfköpfigen Familie eine :> solche zuberei ...
Lauchsuppe mit Croûtons
1. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. 1 EL Fett erhitzen. Porree darin ca. 5 Minuten andünsten. Etwas Porree ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe