Kohl, in Butter geschmort*

  1sm Kohlkopf a 700-900 g
  2tb Usli Ghee; oder leichtes Pflanzenöl
  1.5ts Kreuzkümmel
  0.25ts Asant; gemahlen, nach Belieben
  0.25ts Kurkuma
  1tb Ingwerwurzel, frisch; gehackt
  1lg Tomate; gewürfelt
  2 Grüme Chilischoten; entkernt, kleingehack
  0.25ts Cayennepfeffer
  1ts Salz
  0.25l Wasser
  1tb Korianderblätter, frisch; grobgehackt, evt. x 2
 
Erfasst Am 03.04.00 Von:  Petra Holzapfel Julie Sahni Das grosse indische Kochbuch



Zubereitung:
* Bandh Gobhi ki Sabzi Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden.
Den Kohl in feine Streifen schneiden. Die geklärte Butter in einem
grossen, möglichst nichthaftenden Topf erhitzen, Kreuzkümmel darin
10-15 Sekunden dunkelbraun rösten, dann (nach Belieben) den gemahlenen
Asant und den Kohl zugeben. Kurkuma darüberstreuen und unter Rühren
etwa 5 Minuten sautieren.

Ingwer, Tomate und Chilischoten (oder Cayennepfeffer) zufügen und
weitere 5 Minuten schmoren. Salzen und heisses Wasser zugiessen.
Dann auf mittlere Hitze zurückschalten und garen, bis das Wasser
verkocht ist (etwa 20 Minuten). Oft umrühren, damit nichts anbrennt.
Die gehackten Korianderblätter einrühren, abschmecken und servieren.

Anmerkung: Dieses Gericht lässt sich gut vorbereiten und braucht
vor dem Servieren nur aufgewärmt werden.

So zubereiteter Kohl eignet sich gut als erster Gang. Er ist saftig;
Brot ist daher ein guter Begleiter. Als Beilage passt dieses Gericht
ebensogut zu Huhn wie zu Lamm und Fisch.

Anmerkung Petra: gemacht mit zartem Frühkohl zu Lammkeule in
würziger Sauce. Kohl sehr fein, auch optisch ansprechend.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Heisse Mehlbananen-Chips
Mehlbananen in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mehrfach im Saft wenden, um sie rundhe ...
Herzhafter Semmelpudding mit Trockenfrüchten
Brotwürfel in eine grosse Schüssel geben. Zwiebelwürfel anschwitzen, Petersilie untermischen und kurz weiter anbraten. Ü ...
Herzogin Kartoffeln (Pommes duchesse)
Die Herzogin Kartoffeln kommen aus der französischen Küche, wo sie Pommes duchesse heissen. In der klassischen Küche ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe